Köln Blaulicht

demenz_vermisst_091112

Köln | Der 79-jährige Josef Lungenstraß aus dem Altenzentrum Deckstein in Köln-Lindenthal wird seit dem gestrigen Vormittag vermisst, wie die Kölner Polizei mitteilt. Der Mann leidet an einer starken Demenz und soll völlig desorientiert sein.

pol_nachts1232011

Köln | Wie die Kölner Polizei mitteilt, hat ein volltrunkener Fahrradfahrer gestern Nacht auf der A 57 beinahe mehrere Unfälle verursacht. Der 25-Jährige fuhr entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Zoobrücke. Kurz hinter dem Tunnel in Höhe der Ausfahrt Ehrenfeld konnte er von den durch Autofahrer verständigten Beamten gestoppt werden.

gas9112012

Köln | Am frühen gestrigen Nachmittag gegen 14 Uhr wurde ein starker Gasgeruch im Bereich Vogelsanger Straße Ecke Ludolf-Camphausen-Straße festgestellt. Die hinzugerufene Kölner Feuerwehr stellte  "explosionsfähige Gaskonzentrationen" fest.

schirftzugpolizei2572012a

Köln | Am späten Dienstagabend rammte ein unbekannter Autofahrer mit seinem Pkw in Köln-Brück insgesamt zehn geparkte Fahrzeuge und flüchtete anschließend. Der Sachschaden beläuft sich auf über 30.000 Euro. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Köln |aktualisiert | Seit Dienstag, dem 6. November, wird ein 41-jähriger Mann aus Köln-Porz-Urbach vermisst. Thomas K. habe am Morgen seine Wohnanschrift verlassen und wurde seitdem nicht mehr gesehen, so die Polizei. Es ist nicht auszuschließen, dass sich der Vermisste in einer hilflosen Lage befindet. Aktualisiert: Wie die Kölner Polizei mitteilt, wurde der Vermisste vergangenen Freitag wohlbehalten in Porz-Urbach angetroffen. Zu den Gründen für sein Verschwinden ist nichts bekannt.

feuer8112012

Köln | Um 23:26 Uhr am späten gestrigen Abend wurde die Kölner Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Wasserturmstraße nach Porz-Westhoven gerufen. Ein Wäschetrockner verursachte in einer Wohnung einen Vollbrand, der nur die nackten Wände übrig ließ. Die junge dreiköpfige Familie hatte Glück und konnte sich selbstständig ins freie retten und ist jetzt bei Verwandten untergekommen.

Köln | Dank eines engagierten Filialleiters eines Getränkemarkts konnte die Kölner Polizei gestern Nachmittag in Bickendorf eine vierköpfige rumänische Diebesbande festnehmen. Die Gruppe soll seit mehreren Wochen im Raum Köln, Duisburg und Düren aktiv gewesen sein und dabei Alkoholika im Wert von mehreren zehntausend Euro erbeutet haben.

pol_2932011

Köln | In Köln-Weidenpesch wurden in der Nacht zu Dienstag aus einem Außenlager einer Kfz-Werkstatt 160 Reifen im Wert von etwa 35.000 Euro gestohlen. Das Gelände ist mit einem knapp zwei Meter hohen Metallzaun gesichert. Doch weder dort noch am Tor konnte die Polizei Einbruchsspuren feststellen.

Feuerwehr_koeln_06112012klein

Köln | In den Mittagsstunden des gestrigen Dienstags, 6.November 2012, brannte eine Bauwagensiedlung am Eifelwall in Köln, Neustadt-Süd. Die drei Bewohner blieben unverletzt.

schirftzugpolizei2572012

Köln | Gestern Abend haben nach Angaben der Polizei zwei Unbekannte ein Pärchen (24, 26) am Aachener Weiher brutal überfallen. Mit Pfefferspray und einem Messer erbeuteten die Täter die Wertgegenstände des 24-jährigen Mannes und flüchteten in unbekannte Richtung.

feuerwehr_2010

Köln | Die Kölner Feuerwehr hat in der Nacht zum Mittwoch elf Bewohner aus einem verqualmten Mehrfamilienhaus gerettet. Im Treppenhaus des Dachgeschosses in der Altstadt-Süd war aus noch ungeklärter Ursache eine Matratze in Brand geraten, wie Polizei und Feuerwehr mitteilten. Dichter Rauch versperrte zunächst die Flucht. Drei Menschen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung behandelt. Sie mussten aber nicht in Krankenhäuser eingeliefert werden. Die geretteten Bewohner wurden wegen der kühlen Temperaturen in einem Bus der Feuerwehr betreut. Sie konnten am Morgen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

razzia_7112012_910

Köln | Es ist stockfinster rund um das Übergangswohnheim der Stadt Köln als die ersten Beamten eintreffen. Schnell ist das Gelände abgeriegelt und vor jeder Tür stehen Beamte der Kölner Bereitschaftspolizei. „Aufmachen, Polizei“ ruft ein Beamter und klopft beherzt an Fensterscheibe und Tür. Die meisten Bewohner brauchen kurz nach sechs Uhr Morgens einen Hauch länger, als es den Beamten lieb ist. Einer, der mit Haftbefehl gesucht wurde, wollte ganz clever sein und versteckte sich in einem Unterschrank. Vorläufige Bilanz: Zwei Festnahmen von Personen die mit Haftbefehl gesucht und etwas über 10 Personen deren Identität geklärt werden muss.

Köln | Die Polizei Köln hat in der Nacht zum 6. November in der Innenstadt einen polizeibekannten Einbrecher (26) festgenommen. Eine aufmerksame Anwohnerin (66) hatte den Mann beobachtet und sofort über den Notruf 110 die Polizei informiert.

schirftzugpolizei2572012a

Köln | Wie die Kölner Polizei mitteilt, wurde heute bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Kalk eine 78-jährige Fußgängerin getötet. Die Seniorin erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

schirftzugpolizei2572012

Köln | Wie die Bundespolizei mitteilt, eskalierte am Samstagabend ein Familienstreit am Kölner Hauptbahnhof. Bei der verabredeten Übergabe eines Kindes an seinen Vater ging der neue Lebensgefährte der Mutter mit einer präparierten Eisenstange auf den Ex-Ehemann los. Beide Männer wurden in ein Krankenhaus eingeliefert, nachdem ein Bundespolizist Schlimmeres verhindert hatte.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum