Köln Blaulicht

grosseblendevorne_OTS_29320

Köln | In den Stadtgebieten Köln und Leverkusen hat die Polizei Köln seit vergangenem Mittwoch insgesamt vier so genannte Skimming-Geräte an Geldautomaten sichergestellt. An zwei weiteren Automaten ist die Manipulation nicht rechtzeitig entdeckt worden. Hier liegen den Ermittlern bereits etwa ein Dutzend Strafanzeigen vor. In unterschiedlichen Ländern Südamerikas hoben die Täter mit den gefälschten Debitkarten Geld ab. Der Schaden geht in die Tausende.

fw02-2009

Köln | Gestern Abend brannte es gegen 18.30 Uhr im Keller eines gut gefüllten Restaurants an der Venloer Straße in der Neustadt/Nord. Für die Löscharbeiten ließ die Feuerwehr das Restaurant vorsichtshalber räumen. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt.

waffen_alle_Iron-Bulls_OTS_

Razzia bei den "Iron Bulls"

Köln | Heute Morgen wurden fünf Wohnungen, fünf Bordelle in Köln und dem Kölner Umland sowie das Vereinsheim der "Iron Bulls" in Humbold-Gremberg von der Polizei durchsucht. Hintergrund der Durchsuchung sind Ermittlungen wegen Menschenhandels, Zuhälterei und Raub gegen zwei Männer aus Köln, einen 40-jährigen Italiener und einen 43-jährigen Tschechen. Gegen beide wurde Haftbefehl erlassen. Die "Iron Bulls" rekrutierten einige ihrer Mitglieder aus der aufgelösten "White Army Cologne", einem Unterstützerclub der "Hells Angels".

pol_2932011

Heute morgen wurde ein elfjähriger Junge an der Einmündung Rathausstraße / Steinstraße von einem Auto angefahren und leicht verletzt.

pol_2932011a

Die Polizei warnt vor falschen Handwerkern, die sich unter dem Vorwand, Arbeiten im Haus erledigen zu müssen, Zugang zu Wohnungen und Häusern beschaffen. Anschließend lenken die Täter die Wohnungsinhaber ab und stehlen leicht erreichbare Wertgegenstände. In diesem Zusammenhang rät die Polizei, Fremden nicht leichtfertig Zugang zu seiner Wohnung zu beschaffen.

pol_hub_sek2010

Köln | Am Donnerstag, den 29. März 2012, übt die Bundespolizei in Köln-Dellbrück unter anderem mit Polizeihubschraubern. Von 10 bis circa 14.30 Uhr kann es daher zu Geräuschbelästigungen durch das Staten und Landen der Maschinen kommen.

Die Kölner Polizei hat eine Mordkommission gebildet und schnell Erfolge verzeichnet. Auf dem Parkplatz einer Diskothek an der Roslhover Straße ist in der vergangenen Nacht ein Streit eskaliert. Ein 22-jähriger BMW- Fahrer fuhr dabei einen 24-Jährigen an, sodass dieser lebensgefährlich verletzt wurde. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Köln gehen derzeit von Absicht aus. Nach einer großangelegten Suche fand die Polizei den BMW und konnte den Tatverdächtigen festnehmen.

polizei-gondel-albers_1632012

Die Kölner Seilbahn startete heute in ihre Saison. Damit kann man auch in diesem Sommer wieder über den Rhein schweben und das Stadtpanorama mit dem Dom genießen. Neu ist allerdings, dass man dies auch in einer Gondel mit Blaulicht tun kann. Zwar fährt die Gondel nicht schneller, dafür aber jagt sie anders als die Beamten der Polizei in ihren Dienstwagen nicht Ganoven, sondern Bewerber für den Polizeidienst.

anabolika_1432012

Die Kölner Polizei hat gestern Mittag in Köln-Deutz in einem Mercedes-Sprinter Arzneimittel wie Anabolika und Potenzmittel mit einem Wert von mehreren 100.000 Euro sichergestellt. Zwei Männer, ein Kölner und ein Aachener, wurden festgenommen.

nazi-devotionalien_1332012

In den frühen Morgenstunden kam es zu einer länderübergreifenden Durchsuchungsmaßnahme durch die Staatsanwaltschaft Köln und das Polizeipräsidium Koblenz. Insgesamt hatten die Ermittler gegen 33 Personen ermittelt und im Vorfeld gegen 24 Personen Haftbefehle bei dem zuständigen Richter erwirkt. Drei Haftbefehle galten drei führenden Köpfen aus Pulheim und Köln. Alle wurden heute Morgen vollstreckt. Der Vorwurf: „Dringender Tatverdacht zur Unterstützung einer kriminellen Vereinigung.“

polizei-dhl_732012

In der Polizeiwache Köln-Mülheim stapeln sich gelbe Postcontainer und ganz oben steht ein Paket des Online-Versenders, der Frauen in der Werbung bei Auslieferung kreischen lässt. In Köln und in Overath kreischte aber niemand mehr, denn ein 19-Jähriger Auslieferungsfahrer des Unternehmens DHL hatte so der Leiter des Kriminalkommissariats 55 Sendungen im vierstelligen Bereich unterschlagen. Dabei hatte er mutmaßliche Komplizen wahrscheinlich sogar in seiner eigenen Familie.

Teils Unbekannte haben Anfang März 2012 auf der A3 einen Reisebus mit Fans von Borussia Mönchengladbach angegriffen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

linke-demo-polizei_532012

Rund 200 Linke vieler Gruppierungen demonstrierten heute Abend gegen Polizeigewalt in der Kölner Innenstadt. Die Demonstration verlief absolut friedlich. Grund: Bei einer Demonstration in Münster am Wochenende wurde ein linker Demonstrant schwer verletzt. Der Polizei werfen die Demonstranten vor, gewalttätig zu sein und dem verletzten Demonstranten die nötige Hilfe versagt zu haben. Der grüne Polizeipräsident Wimber von Münster will eine genaue Untersuchung.

vup-bab4_122012

2011 wurden von der Polizei auf den Kölner Autobahnen mehr Unfälle mit Toten und Verletzten festgestellt als im Vorjahr. Zu den Hauptunfallursachen zählten ein zu geringer Abstand, zu hohe Geschwindigkeit und Fahrbahnstreifen-Wechsel bei Baustellen und Stauenden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum