Köln Blaulicht

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei meldet einen schweren Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Chorweiler. Dort ist ein Fahrzeug an einem Tankstellengelände am Athener Ring verunglückt. Zwei Personen wurden verletzt, so die Behörde. Wie mittlerweile bekannt wurde verlor ein älterer Herr wegen eines internistischen Notfalls die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Straße ab und am Rande des Tankstellengeländes zum Stehen. Seine Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Gesundheitszustand des Fahrers ist allerdings durch den internistischen Notfall lebensbedrohlich.

Köln | Die Polizei Köln nahm in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November 33 Personen in Gewahrsam und hatte aufgrund vieler Nachtschwärmer, die sie als alkoholisiert und aggressiv beschreibt, 100 Zusatzkräfte angefordert.

Köln | Ein 19-jähriger Mann wurde bei einem Streit im Kölner Stadtteil Deutz durch die Messerattacke eines 22-jährigen Tatverdächtigen leicht im Gesicht verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst ambulant versorgt. Die Polizei konnte den Tatverdächtigen festnehmen.

pol_05022015b

Köln | In der Zwischenebene des Friesenplatzes der Kölner Stadtbahn kam es am gestrigen Donnerstag gegen 17 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Männern. Dabei wurde ein 44-Jähriger durch Schnitte im Gesicht und am Kopf verwendet. Ein 46-jähriger Mann wurde so schwer durch Schläge am Kopf verletzt, dass die Polizei von Lebensgefahr spricht. Die Polizei vermutet, dass es sich um eine Auseinandersetzung in der Drogenszene handelt.

geisterradeln2_24_10_17

Köln | Die Kölner Polizei startete gemeinsam mit dem Verein Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) am Dienstag eine Aktion gegen Geisterradler. In gemischten Teams haben die Beamten und die Mitglieder des ADFC's auf vier Rheinbrücken, drei Tage lang, Geisterradlerauf die Gefahren aufmerksam gemacht. Insgesamt zählte die Polizei während der Aktion 271 Geisterradler.

D_Polizei_20150902

Köln | Zwei bislang Unbekannte sollen gestern Abend eine 79-jährige Kölnerin in der Wendelinstraße in Müngersdorf zum Hauseingang gefolgt sein und ihr dort ein nicht näher definiertes Spray ins Gesicht gesprüht haben. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Danach sollen die Unbekannten der Frau eine Tasche mit Schmuck und Bargeld entrissen haben.

polizei_symbol_1017

Köln | Ein 77-jähriger Falschfahrer habe am Mittwochabend zwei Verkehrsunfälle auf der Bundesstraße 55 im oberbergischen Reichshof verursacht. Bei Bergneustadt fuhr der Mercedesfahrer entgegen der Fahrtrichtung frontal gegen den VW Passat eines 52-Jährigen, sagt die Kölner Polizei. Rettungskräfte mussten beide Verletzten in Krankenhäuser fahren.

polizei_symbolfoto

Köln | In der vergangenen Woche hat sich am 18. Oktober gegen 17:30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einem Pkw in Köln-Merheim ereignet. Dabei soll sich eine 87-jährige Radfahrerin verletzt haben. Der Fahrer soll die verletzte Seniorin nach Hause gebracht haben, hinterließ jedoch keine Personalien. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und dem Fahrer.

polizei_symbol_2017

Köln | Unbekannte sollen in der Nacht von Sonntag auf Montag, 22./23.Oktober, vier hochwertige Pkw's aus einer privaten Tiefgarage in Köln-Sürth gestohlen haben. Die Polizei sucht nun Zeugen.

polizeikoeln_24_10_17

Köln | Am heutigen frühen Dienstagmorgen sollen mehrere maskierte Männer in Köln-Bilderstöckchen den Geldausgabeautomaten einer Bankfiliale mit einem Gasgemisch gesprengt haben. Die Unbekannten sollen dunkel gekleidet gewesen sein. Sie erbeuteten Bargeld in noch unbekannter Höhe und flüchteten mit einem dunklen Fahrzeug, so die Kölner Polizei.

pol_05022015d

Köln | Die Kölner Polizei sucht einen Sexualstraftäter, der am gestrigen frühen Abend gegen 19 Uhr in der Seidenstraße in Köln-Mülheim einer jungen Kölnerin bis vor ihre Wohnung in ein Mehrfamilienhaus folgte und sie dort sexuell belästigte.

geisterradeln_24_10_17

Köln | aktualisiert | Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen durch die Benutzung von Radwegen entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Einige mit schweren Folgen. Deshalb startet die Kölner Polizei gemeinsam mit dem Verein „Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Köln“ (ADFC) in dieser Woche die Aktion „Geisterradeln“. In gemischten Teams werden Polizisten der Fahrradstaffel und ADFC-Mitglieder andere Fahrradfahrer auf den Rheinbrücken ansprechen, die auf Radwegen in der falschen Richtung unterwegs sind. Doch vorerst gibt es keine Verwarnungen: stattdessen eine Warnkarte, die für die Gefahren sensibilisieren und an die Einsicht der Radler appellieren soll. Im Interview mit report-K sprechen Martin Lotz, Leiter der Direktion Verkehr der Polizei Köln und Christoph Schmidt aus dem Vorstand des ADFC, über die gemeinsame Aktion.

polizei_symbol_1017

Köln | Am vergangenen Freitagnachmittag hat ein VW Golf an der Kreuzung Buchforststraße/ Steinmetzstraße in Köln-Kalk einen 61-Jährigen Fußgänger erfasst. Der 61-Jährige fiel zu Boden und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Rettungskräfte sollen den 61-Jährigen nach einer Notversorgung ins Krankenhaus gebracht haben.

polizeikoeln_23_10_17

Köln | Am Freitag hat die Schwerlastgruppe der Autobahnpolizei Köln einen Reisebus und rund 80 Schulkindern auf der A4 aus dem Verkehr gezogen. Grund dafür sei die auffällige Schräglage des Fahrzeugs gewesen, so die Beamten. Kurz darauf legte der TÜV den älteren Doppeldeckerbus mit Gepäckanhänger aus dem Rhein-Erft-Kreis als verkehrsunsicher still.

pol_nacht_712014

Köln | Auf der Platzfläche auf dem Kölner Ebertplatz kam es Samstagnacht zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Zwei Menschen wurden verletzt die Tatverdächtigen von der Kölner Polizei gestellt.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum