Köln Blaulicht

D_Polizei_neu_16122019

Köln | aktualisiert | Am Dienstagmorgen gegen 5:40 Uhr ist ein Motorradfahrer auf der Mülheimer Brücke in Fahrtrichtung Innenstadt verunglückt. Die Polizei Köln spricht von einem Alleinunfall. Der Motorradfahrer sei lebensgefährlich verletzt, so die Beamten. Die Brücke ist für die Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Innenstadt gesperrt.

pol_05022015h

Köln | aktualisiert | Die Bundesautobahn A 3 ist derzeit zwischen den Anschlusstellen Köln-Ost und Köln-Dellbrück vollständig gesperrt. Bei einem Unfall ist eine Frau getötet worden. Eine Betonplatte fiel auf einen PKW. Diese soll aus der Lärmschutzwand auf die Autobahn herabgefallen sein. Zudem fahren derzeit die KVB-Linien 3, 13 und 18 nicht mehr in diesem Bereich.

Köln | Der Unfall soll sich auf der Aachener Straße in Höhe der Haltestelle Clarenbachstift gegen 16 Uhr ereignet haben. Die Polizei sprich davon, dass die Frau verletzt in eine Klinik gebracht wurde und machte darüber hinaus keine Angaben.

fussgaengerin_06112020

Köln | Die 88-jährige Kölnerin, die beim Überqueren der Venloer Straße von einem LKW erfasst wurde ist am Unfallabend ihren schweren Verletzungen erlegen. Dies teilte die Kölner Polizei am gestrigen Montag mit.

pol_karneval2011

Köln | Das nordrhein-westfälische Innenministerium wird am Elften im Elften in den größeren Städten in NRW die Bereitschaftspolizei einsetzen, um die Einhaltung der Corona-Regeln zu gewährleisten. Dies geschieht in den Städten Köln, Essen, Duisburg, Bielefeld und Münster, nicht aber in Düsseldorf.

Köln | Gegen 23:50 Uhr hat ein 27-jähriger Mann im Gleisbett der Stadtbahnlinie 13 der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) auf dem Melatengürtel in Köln-Ehrenfeld gelegen. Er wurde überrollt und starb noch an der Unfallstelle.

pol_05022015f

Köln | Gegen 9 Uhr stießen ein PKW und ein Pedelec auf dem Agrippina-Ufer in Höhe des Oberländer Wall zusammen. Der 63-jährige Pedelec-Fahrer scheint das Rotlicht missachtet zu haben und wurde von der 30-Jährigen, die mit ihrem PKW bei Grünlicht durchfuhr, erfasst.

illegale_party_pixabay_08112020

Köln | Die Kölner Polizei löste in der Samstagnacht zwei Parties auf. Eine in einer Gaststätte in Neuehrenfeld und die andere in einem verlassenen Gebäude in Poll.

fussgaengerin_06112020

Köln | aktualisiert | Bei einem Unfall zwischen einem LKW und einer Fußgängerin wurde die Frau schwer verletzt und der Fahrer des LKW erlitt einen Schock. Der Unfall ereignete sich zwischen 8 und 9 Uhr auf der Venloer Straße in Höhe der Neptunstraße. Mehr ist zu dem Unfall aktuell noch nicht bekannt. Wenn die Polizei weitere Details zur Verfügung stellt, wird die Redaktion dies aufarbeiten. Die Kölner Polizei spricht jetzt von Lebensgefahr. Die Fußgängerin ist eine 88-jährige Seniorin.

--- --- ---

2cv_pixabay_05112020

Köln | Auffällig häufig sucht die Kölner Polizei neuerdings nach PKWs in Form von Pressemitteilungen als eine Art Öffentlichkeitsfahndungen. In der Regel geht es dabei um edle teure Luxuskarossen. So auch heute gleich zweimal. Unter anderem eine sogenannte "Ente" – Bezeichnung "2CV" die an der Liebigstraße geparkt war.

kvb_stadtbahn_02112020

Köln | aktualisiert | Um 8:00 Uhr sind zwei Stadtbahnen der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) auf der Hahnenstraße Höhe Mauritiussteinweg frontal zusammengestoßen. Es handelte sich um eine Linie 1 in Richtung Neumarkt und eine Linie 7 in Richtung Frechen. Es gab Verletzte. Die KVB bedauert den Unfall.

Köln | In Köln-Weidenpesch wurde ein geparktes Fahrzeug mit einem Hakenkreuz und zwei "S"-Runen beschmiert. Auch in Leverkusen wurde das Eingangsportal einer Kirche mit einem Hakenkreuzsymbol beschmiert. Auch in einer Leverkusener Fußgängerzone tauchten Grafittis auf. Der Staatsschutz der Kölner Polizei ermittelt.

Köln | Der Unfall ereignete sich am Samstagmittag gegen 12:30 Uhr auf der Aachener Straße in Höhe der Peter-von-Fliesteden-Straße. Ein 41-jähriger PKW-Fahrer wollte abbiegen, als ihn eine Stadtbahn der Linie 1 der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) rammte und bis zum Stillstand der Bahn vor sich herschob. Zwei Menschen wurden verletzt, die 26-jährige KVB-Fahrerin erlitt einen Schock.

Köln | Die Kölner Polizei meldet einen Vorfall in einem Streifenwagen. Nach einer Festnahme war ein 34-Jähriger nicht mehr ansprechbar. Die Polizei spricht von einem "tiefen Schlaf".

Köln | Um 5 Uhr morgens stoppten Beamte der Kölner Autobahnpolizei einen Fußgänger auf der A4 bei Refrath in Fahrtrichtung Köln. Autofahrer meldeten den Fußgänger über den Notruf. Ein Beamter gab einen Schuss ab.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum