Köln Blaulicht

Bezirksbeamte-Ehrenfeld_562012

Köln | Im Mai 2012 haben drei neue Bezirksbeamte in Ehrenfeld ihre Arbeit aufgenommen. Als neue „Dorf-Sheriffs“ wollen sie in Weiden, Bocklemünd und Ossendorf zwischen der Bürgerschaft und der Polizei vermitteln und für die Anwohner ein offenes Ohr haben. Heute stellten sich Oberkommissarin Susanne Kühr, Oberkommissar Horst Wörsdorfer und Hauptkommissar Franz Wagner vor.

Raeder30042008

Köln  | Die Zahl der Fahrraddiebstähle in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. Auch in Köln vermeldet die Polizei 2011 mehr Diebstähle von Drahteseln. Der Kölner Expertenkreis "Velo 2010" gibt Tipps, wie Sie einem Diebstahl vorbeugen können.

Köln | Die Polizeikurznachrichten vom 4.6.2012: Domumfeld: Taschendiebe festgenommen + Ehrenfeld: Senior verstirbt nach Unfall mit LKW + Prüm: Kölner mit 200 gr. Marihuana erwischt +

Köln | Brutale Räuber, die auch nicht davor zurückschreckten einen Gastwirt mit einem Messer zu attackieren, haben das „Haus am See“ am Decksteiner Weiher im Nobelviertel Lindenthal überfallen. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und fahndet nach den Tätern mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera.

Feuerwehrzentrum-modell_462012

Köln | In Köln-Kalk soll ein neues Zentrum für die Berufsfeuerwehr Köln entstehen – als Ausgleich zur Feuerwache auf dem derzeitigen Gelände der Fachhochschule Köln. Heute wurden die Sieger des Architekten-Entwurfs vorgestellt.

Berlin | Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, hat nach den Ausschreitungen in Hamburg vom Wochenende den Einsatz von Gummigeschossen gefordert. "Wenn Wasserwerfer nicht mehr reichen, muss die Polizei als Antwort auf die Steine, Brandsätze und Stahlkugeln der Demonstranten Gummigeschosse einsetzen", forderte Wendt in der "Bild-Zeitung". Er begründete seinen Vorschlag mit der zunehmenden Gewalt gegen Polizisten.

feuer262012a

Köln | aktualisiert 10:05 Uhr | Die Kölner Feuerwehr musste heute Abend zu einem größeren Einsatz in Lindenthal ausrücken. Gegen 0:22 Uhr erreichten die Leitstelle eine Vielzahl von Notrufen. Einsatzleiter Hessemer: „Wir gingen davon aus dass sich mehrere Menschen in Lebensgefahr befanden.“ Drei Menschen mussten über die Drehleiter gerettet werden, zwei mit Fluchthauben und ein junger Mann sprang aus dem ersten Obergeschoss in den Hof und verletzte sich dabei schwer.

pol_nachts1232011

Köln | Die Polizei spricht von einem Mordversuch in einem Wald bei Rösrath, der sich am gestrigen späten Freitagabend zugetragen hat. Dabei gerieten anscheinend zwei Bekannte gegenseitig so in Rage, dass einer der Männer seinem Kontrahenten mit einem Hammer malträtiert hat. Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet, die Staatsanwaltschaft ist involviert.

unfall162012

Köln | aktualisiert 22:04 Uhr | In der Fußgängerfurt der Haltestelle der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) wurde kurz vor 8:00 Uhr bei einem Unfall mit einer Bahn der Linie 13 eine 37-jährige Frau schwer verletzt. Lebensgefahr besteht nicht, aber wahrscheinlich wurde ihr Bein gebrochen.

pol_nachts1232011a

Köln | In der vergangenen Nacht sind in Köln-Marienburg zwei Frauen (22, 24) bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. An einer roten Ampel war ein 68-Jähriger mit seinem Fahrzeug auf das Auto der Kölnerinnen aufgefahren. Der Mann war alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis unterwegs.

Köln | Gestern ist es in den Kölner Stadtteilen Ehrenfeld und der Innenstadt zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Dabei wurden mehrere Radfahrer schwer verletzt.

Köln | Gestern Abend ist eine Seniorin (84) in Köln-Bickendorf von einem unbekannten Trickdieb beraubt worden. Dieser hatte sich als Kriminalbeamte ausgegeben. Nur wenige Minuten zuvor versuchte vermutlich der gleiche Unbekannte eine Dame (74) in Köln-Ossendorf mit dem gleichen Trick auszurauben.

wp_boot2010

Köln | Passanten haben die Leiche eines 28 Jahre alten Mannes im Rhein in Köln entdeckt. Der Mann war am Samstagabend während eines Strandfestes in Niederkassel bei Bonn in den Fluss gesprungen und wurde seitdem vermisst, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Obduktion ergab, dass es sich bei dem Toten zweifelsfrei um den vermissten Mann aus Alfter handelt.

feuer_uni_ag3052012

Köln | aktualisiert 17:25, 17:50 Uhr |In der Tiefgarage des Bettenhauses der Uniklinik Köln ist ein Feuer ausgebrochen. Dies gab soeben die Feuerwehr Köln bekannt. Der Brand hätte jedoch schnell gelöscht werden können. Verletzt wurde niemand. Auch der Krankenhausbetrieb wurde nicht gestört. Weitere Informationen folgen in Kürze bei report-k.de

pol_2932011

Köln | Am vergangenen Freitag (25. Mai) ist ein Junge (5) am Spätnachmittag in der Kölner Altstadt bei einem Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der Radfahrer flüchtete vom Unfallort. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum