Köln Blaulicht

feuerwehr_symbol22122012

Köln | Gegen 5:00 Uhr wurden die Rettungskräfte der Kölner Feuerwehr zu einem Einsatz nach Köln-Kalk gerufen worden. Ein Mann war durch ein altes Dach einer Industriehalle durchgebrochen und nach Angaben der Feuerwehr rund acht Meter in die Tiefe gestürzt. Er lag in einem Schacht, als die Retter den Einsatzort erreichten. Er wurde in eine Klinik der Maximalversorgung gebracht.

Polizei_NRW_3032012

Köln | Das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen hat einen Erlaß zu Silvester herausgeben. 5.700 Beamte sollen an diesem Jahreswechsel zum Einsatz kommen, alle 18 Hundertschaften der Bereitschaftspolizei werden in Dienst gestellt.

Bupo_3032012a

Berlin | Bundespolizisten erhalten bis auf Weiteres keine Körperkameras. Der Hauptpersonalrat der Bundespolizei stoppte die Beschaffung von rund 2.300 sogenannten Bodycams eines Herstellers, berichtet der "Spiegel". Das Bundesinnenministerium und die Bundespolizeiführung hatten die Personalvertreter mit ihrer Entscheidung überrumpelt, so das Magazin.

Berlin | Die Opferschutzorganisation Weißer Ring fordert mehr spezialisierte Ermittler zur Aufklärung ungeklärter Mord- und Vermisstenfälle. "Der Staat darf sich nicht damit abfinden, dass schwerste Verbrechen unaufgeklärt bleiben", sagte die Bundesgeschäftsführerin Bianca Biwer den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". "Für die Angehörigen ist das eine unerträgliche Situation, sie können die Tat dann nicht verarbeiten." Report-K fragte bei der Kölner Polizei nach, wie es mit ungeklärten Mordfällen nach §211 StGB in Köln aussieht.

polizei_symbolfoto

Köln | In der Nacht zu Freitag sollen Unbekannte vier Luxusfahrzeuge entwendet haben. Das teilt die Kölner Polizei mit. In Köln-Roggendorf, Esch, Müngersdorf und Ostheim erbeuteten die Unbekannten, nach Angaben der Polizei, einen schwarzen Porsche Panamera, einen schwarzen Mercedes AMG GLE, eine schwarze Mercedes S-Klasse sowie einen roten Nissan Infiniti. Die Ermittler fanden das ausgebaute GPS-Ortungsgerät des schwarzen Mercedes AMG GLE auf einem Parkplatz auf der Hackhäuser Straße in Dormagen Hackenbroich. Die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen.

kinderwagenbande_15122017

Köln | Eine vierköpfige Bande wurde heute morgen von der Kölner Polizei festgenommen. Ihnen wird nach monatelangen intensiven Ermittlungen einer Ermittlungsgruppe der Kriminalinspektion 5 vorgeworfen, eine Discounterkette mit der immer gleichen Masche bestohlen zu haben. Wichtigstes und perfides Tatwerkzeug: Ein Kinderwagen. Die Beute: Nuss-Nougat-Creme, Markenkaffee und Markenschokolade. Im Interview Kriminaloberrat Gunnar Hömann, Leiter Kriminalinspektion 5 der Kölner Polizei, der den Modus Operandi der Kinderwagenbande erläutert.

--- --- ---

pol_572013d

Köln | Auf der A1 kam es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Insassen schwere Verletzungen erlitten. Nach der Kollision zwischen den Anschlussstellen Weilerswist West und Euskirchen musste die Familie in Rettungswagen zur stationären Behandlung in Kliniken gefahren werden, sagt die Kölner Polizei. Der 36-jährige unfallverursachende Fahrer eines VW Golf blieb unverletzt.

pistole_14122017

Köln | In der C-Passage des Kölner Hauptbahnhofes soll am gestrigen Mittwoch eine 18-jährige Frau mehrere Reisende bedroht haben. Dazu richtete sie eine Spielzeugpistole, die die Bundespolizei als Anscheinswaffe bezeichnet, auf Reisende. Ein Reisender informierte die Beamten, die sofort den Hauptbahnhof absuchten. Die junge Frau wurde vorläufig festgenommen. Sie muss sich nun wegen Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz, durch Tragen und Führen einer Anscheinswaffe, verantworten. Die Bundespolizei sucht weitere Zeugen.

polizei2009

Köln | aktualisiert | In der Nacht zu Mittwoch, 13. Dezember, ist in Köln-Gremberghoven aus einer Gruppe heraus mehrfach auf den Pkw eines 29-Jährigen und seine drei Mitinsassen geschossen worden, teilt die Kölner Polizei mit. Der Angriff erfolgte nach ersten Ermittlungen gegen 1.00 Uhr auf der Rather Straße

polizei_16_10_2017

Köln | Am vergangenen Montagmorgen hat ein Unbekannter in der Kölner Innenstadt eine 15-jährige Schülerin im Park am Theodor-Heuss-Ring festgehalten und begrapscht. Das teilt die Kölner Polizei mit. Als sich die 15-Jährige gewehrt haben soll, flüchtete der Unbekannte. Die Ermittler der gehen derzeit von einer sexuell motivierten Tat aus. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

D_Polizei_26122016

Köln | In der Nacht zu Mittwoch soll ein Maskierter eine Spielhalle in Köln-Kalk überfallen haben. Er bedrohte eine 24-jährige Angestellte mit einem Messer und erbeutete Bargeld in unbekannter Höhe. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

polizei_symbol3

Köln | Vier Unbekannte sollen am gestrigen Dienstagabend am Neumarkt eine halbseitig gelähmte 37-jährige Frau auf offener Straße das Handy geraubt haben. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Die vier Unbekannten sollen mit seiner Beute über den Weihnachtsmarkt geflüchtet sein. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

pol_572013d

Köln | Gestern Vormittag haben Kriminalpolizisten einen 52-jährigen Pulheimer auf der A57 gestoppt. Zuvor war der 52-Jährige durch eine gefährliche Fahrweise aufgefallen, so die Beamten, denn er habe den zivilen Streifenwagen der Polizei mehrfach abgedrängt. Die folgende Polizeikontrolle endete mit der Festnahme des Autofahrers, da er weder eine Fahrerlaubnis hatte und unter Drogeinfluss gestanden haben soll. 

polizeikoeln_13_12_17

Köln | Am vergangenen Montag wurden die Kölner Beamten wegen Ruhestörung zu einer Wohnung im Stadtteil Flittard gerufen. Bereits an der Tür sollen die Einsatzkräfte den Marihuanageruch wahrgenommen haben. In den Räumen soll die Kölner Polizei dann 51 rauschgifthaltige Hanfpflanzen gefunden haben.

polizeikoeln2_12_12_17

Köln | Seit Anfang Dezember 2017 wird die Videobeobachtung in der Kölner Innenstadt durch 19 Kameras auf den Ringen ergänzt. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Nachdem bereits seit Ende 2016 im Domumfeld die ersten 9 von 25 Kameras in Betrieb genommen worden waren, befindet sich die Videoüberwachung nach einer kurzen Testphase nun vollständig im Echtbetrieb. Mit den 44 Kameras, montierten an Gebäuden und an 28 Licht- und Installationsmasten, wolle die Kölner Polizei Straftaten verhindern und das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung steigern.

Report-K Karneval-Livestream

livestream_kasten_03012017

Jeden Tag von Montag bis Freitag von 18:30-19 Uhr eine halbe Stunde Kölner Karneval auf report-K. Nachrichten aus dem jecken Geschehen und Interviews mit Kölner und Karnevalsgesellschaften aus der Region. 

Am Mittwoch 17.1. zu Gast am jecken roten report-K Fass:
Damengarde Cöln
Alles für Andere
Tanzgruppe Knollebuure

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum