Köln Blaulicht

Köln | Die Kölner Polizei meldet zwei Unfälle mit Senioren am gestrigen Tag. Einer ereignete sich in der Altstadt Süd, als eine 77-jährige Kölnerin in der Waisenhausgasse von einem PKW erfasst wurde und der zweite in Ehrenfeld. Hier wollte ein 75-jähriger Mann den Zebrastreifen am Barthonia-Forum überqueren, als er von einem Kleintransporter erfasst wurde. Beide Senioren mussten in eine Klinik gebracht werden.

rtw_1152013

Bochum | Laut einer Studie wurden viele Notfallsanitäter und Rettungsassistent im Einsatz bereits angegriffen. Bei einer Studie der Ruhr-Universität Bochum gaben 91 Prozent der Befragten aus diesen Berufen an, innerhalb der letzten zwölf Monate Opfer von verbaler oder körperlicher Gewalt geworden zu sein, berichtet der "Spiegel". Auch Feuerwehrleute im Rettungsdienst wurden in großer Zahl attackiert (88 Prozent), ebenso Rettungssanitäter (81 Prozent) und Notärzte (80 Prozent).

lschboot_ursula2010

Köln | Die Kölner Feuerwehr hat heute morgen gegen 9:30 Uhr einen etwa 40-jährigen Mann tot aus dem Rhein geborgen. Der Einsatz, bei dem auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde fand auf Höhe Niehl statt.

Köln | aktualisiert | Mit einer Öffentlichkeitsfahndung suchte die Bundespolizei nach zwei Männern die im September 2017 einen Jugendlichen im Kölner Hauptbahnhof geschlagen haben sollen. Nach der Veröffentlichung des Fotos haben sich die Tatverdächtigen
mit Rechtsbeistand bei der Polizei Köln gestellt. Die Ermittlungen der Bundespolizei gegen die Tatverdächtigen dauern an.

polizei_sym_01_18

Köln | Ein neugegründetes Präsenzteam der Kölner Polizei kontrolliert seit dem 1. September 2017 verstärkt die Drogenszene. Im Vordergrund sollen Brennpunkte in der Kölner Innenstadt gestanden haben. Bei der durchgeführten Razzia am gestrigen Mittwoch, sollen die Beamten des Präsenzteams 47 Personen kontrolliert und 32 Platzverweise erteilt haben.

polizei_symbol_1017

Köln | Am gestrigen Nachmittag ist ein 15-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Köln-Zündorf von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden, teilt die Kölner Polizei mit.

pol_572013d

Köln | Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Porz sind am Dienstagabend zwei Pkws frontal zusammengestoßen. Bei dem Zusammenstoß erlitten beide Fahrzeugführer schwere Verletzungen, erklärt die Kölner Polizei und bittet nun um Zeugenhinweise.

D_Polizei_26122016

Köln | Infolge einer Kollission mit einer Stadtbahn im Gleisbett hat ein 58-jähriger am Montagabend lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Das teilt die Kölner Polizei mit. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei wurde der dunkelgekleidete 58-Jährige gegen 20:20 Uhr von einer aus Mülheim kommenden, ins Linksrheinische fahrenden KVB-Bahn erfasst.

unfall01-01-2018

Köln | Zwei Rettungswagen, ein Fahrzeug des öffentlichen Rettungsdienstes und eines des privaten Anbieters Accon sind heute an der Kreuzung Geldernstraße und Parkgürtel zusammengestoßen. Die  Fahrzeuge hatten keine Patienten an Bord. Beide Besatzungen wurden bei dem Unfall verletzt.

Köln | Wenn viele Menschen feiern hat auch der Kölner Rettungsdienst mehr zu tun. So auch an Silvester 2017. Die Feuerwehr Köln meldet 644 Einsätze. In der Kölner Innenstadt waren mobile Unfallhilfsstellen aufgebaut. In Kalk brannte ein Dachstuhl in Pesch gerieten Müllcontainer in Brand.

pol_nachts1232011

Köln | Gegen 3:20 Uhr retteten zwei Ersthelfer einen 25-Jährigen aus seinem brennenden PKW. Die Polizei geht aktuell von einem Alleinunfall aus, der so die Einschätzung der Beamten durch überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn verursacht wurde.

Köln | Es ist fünf Uhr Morgens an Neujahr als es in der Industriestraße in Köln-Rodenkirchen einen lauten Knall gab. Dies meldet die Kölner Polizei, die nach unbekannten Tätern und Zeugen sucht. Das Foyer des Hauses und der Geldautomat wurden beschädigt. Über die Höhe der Beute machte die Kölner Polizei keine Aussage.

Köln | Die Bilanz eines Verkehrsunfalls am gestrigen Donnerstagabend gegen 23:15 Uhr ist erschreckend. Ein 28-jähriger alkoholisierter Autofahrer beschädigte acht Fahrzeuge und verletzte fünf Menschen.

pol_2932011

Köln | Ein 17-Jähriger stach an der Stadtbahnhaltestelle Flehbachstraße in Köln Brück einen 31-Jährigen nieder. Dabei wurde er von drei weiteren Jugendlichen unterstützt. Täter und Opfer kannten sich und stritten sich kurz vor der Bluttat über Geld.

unfall_24_12_2017

Köln | Es gibt neue Erkenntnisse zu dem tragischen Unfall an Heiligabend bei dem ein sechsjähriger Junge starb. [report-k berichtete >] Nach einem Reifenplatzer auf der linken Fahrspur wurde der Junge auf die mittlere Fahrspur geschleudert, weil er unangeschnallt auf der Rückbank des Wagens seiner Mutter schlief. Die Polizei ließ die Todesursache ermitteln und stellte dabei fest, dass der Junge nachdem er aus dem Wagen geschleudert worden war, von einem Fahrzeug überrollt wurde. Die Polizei sucht den Fahrer des Fahrzeugs und Zeugen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum