Köln Blaulicht

pol_2932011

Köln | Am Freitag Nachmittag, 15. November, stoppten Autobahnpolizisten einen Kleintransporter auf der Bundesautobahn A 4 in Höhe der Anschlussstelle Refrath. Ein Untersuchungsrichter schickte den 20-jährigen Fahrer in Untersuchungshaft.

waffe_pixabay_17112019

Köln | Ein Einsatzkommando des Hessischen Landeskriminalamts hat heute Morgen gegen 2:30 Uhr im Kölner Stadtteil Weiden Einbrecher festgenommen. Dabei gab einer der Beamten einen Schuss ab.

pol_572013a

Köln | Am gestrigen Samstagnachmittag gegen 13 Uhr hat der Fahrer eines schwarzen Wagens auf der Rheinuferstraße in Höhe der Severinsbrüche einen Kinderwagen angefahren. Er flüchtete vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen.

pol_05022015b

Köln | aktualisiert | Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen. Am Elften im Elften musste einem 22-jährigen Mann am Sanitätsplatz Marsplatz ein Kabelbinder entfernt werden, der eng um seinen Hals geschlungen war. Rettungsdienst und Polizei gingen in die Öffentlichkeit, warnten und suchten nach dem Täter. Jetzt stellt sich raus, dass der Täter ein Freund des Opfers ist und es sich dabei nur um einen dumme jungen Streich handelte.

pol_05022015f

Köln | Eine 44-jährige Radfahrerin hat am Donnerstagnachmittag gegen 13 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Severinstraße schwere Verletzungen erlitten.

pol_05022015f

Köln | Gegen 17:20 Uhr hat ein unbekannter Mann mit vorgehaltener Waffe die Postbank-Filiale in der Robertstraße in Köln-Kalk überfallen. Er flüchtete zu Fuß ohne Beute, die Polizei sucht Zeugen.

Köln | Am gestrigen Mittwochabend dem 13. November ereignete sich in einer Rechtskurve der Cohnenhofstraße in Köln-Merkenich gegen 18:30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Männer verletzten sich dabei schwer. Der Fahrer des Kastenwagens hatte einen sitzen – der Atemalkoholtest ergab 1,5 Promille.

Köln | An der Einmündung von der Anschlussstelle Poll auf die Kölner Straße in Porz-Westhoven hat sich heute gegen 15:30 Uhr ein Auffahrunfall ereignet. Die Unfallverursacherin ist anschließend vom Unfallort geflüchtet.

Köln | Die Autobahnpolizei sperrte gegen 6:45 Uhr aufgrund eines Unfalls die Bundesautobahn A 1 bei Euskirchen. Ein 52-Jähriger wendete seinen PKW vor der Absperrung und fuhr bis Köln-Niehl als Falschfahrer auf der falschen Fahrbahn.

pol_572013gf

Köln | Am Samstagmorgen, gegen 10:45 Uhr hat ein 80-Jähriger in einer Straßenbaustelle einen Zebrastreifen auf der Kalker Hauptstraße überquert. Dort erfasste ein 80-jähriger PKW-Fahrer den Mann und verletzte ihn so schwer, dass die Beamten von Lebensgefahr sprechen.

Köln | Gegen 2:30 Uhr hat ein 47-jähriger Bonner eine Verkehrskontrolle der Kölner Polizei auf dem Hansaring missachtet. Bei seiner anschließenden Flucht beschädigte er mehrere Fahrzeuge.

D_Handschellen_07052019

Köln | Es ist 1:30 Uhr in der Zwischenebene der Stadtbahnhaltestelle „Venloer Straße/Gürtel“ als ein 17- und 18-jähriger Mann einen 25-Jährigen ansprechen. Sofort sollen sie auf ihr Opfer eingeschlagen haben, das zu Boden ging und eine Rolltreppe hinunterstürzte. Ein 21-Jähriger half und wurde selbst zum schwerverletzten Opfer.

video_pixabay_09112019

Köln | Ab Montag. 11. November, wird die Polizei Köln die Videobeobachtung des Neumarkts scharf schalten und das das Geschehen auf dem Platz live verfolgen und auch aufzeichnen. Damit sind große Teile der Kölner Innenstadt in Zukunft Videoüberwacht.

Köln | Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Köln, erreichbar unter 0221-19222 oder 0221-74979, war heute morgen zwischen 7:30 und 8:12 Uhr telefonisch nicht erreichbar. Der Grund: Das zum Stadtwerke und damit zur Stadt Köln gehörende Unternehmen NetCologne hatte eine Störung. Interessant daran ist, warum die Berufsfeuerwehr der Stadt Köln anscheinend nur auf ein städtisches Unternehmen setzt und nicht weitere Optionen und Sicherungen für die ja nicht ganz unwichtigen Telefonnummern eingerichtet hat und im Störfall auf andere Anbieter zurückgreifen kann.

Köln | In Ehrenfeld ist ein 65-jähriger Radfahrer von einem PKW am Mittwochabend auf der Venloer Straße erfasst worden. Er wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum