Köln Blaulicht

Köln | aktualisiert | Seit Dienstag vergangener Woche wurde der 13-jährige A aus Troisdorf vermisst. Er verließ sein Elternhaus heimlich, so die Vermutung der Beamten, gegen 22:30 Uhr bereits am Montagabend. Er könne sich auch in Köln aufhalten, so die Polizei Köln.

Aktuell: Eine Streife der Bundespolizei überprüfte den Vermissten gegen 19:15 Uhr im Bereich des Frankfurter Hauptbahnhofes - die Polizisten informierten sofort die Ermittlungsgruppe der Bonner Kriminalpolizei. Ein Team der Bonner Kripo begab sich nach Frankfurt, um den 13-Jährigen in Obhut zu nehmen. Die Ermittler informierten unverzüglich die Eltern des Vermissten.

pol_05022015f

Köln | Am gestrigen Montag gegen 12 Uhr hat ein 79-jähriger Radfahrer die Venloer Straße in Ehrenfeld stadtauswärts genutzt. Er stürzte und verletzte sich schwer.

pol29112011b

Köln | Auf der Kerkrader Straße in Köln-Immendorf ist ein PKW liegengeblieben. Gegen 17:45 Uhr fuhr eine 53-jährige Frau auf das Pannenfahrzeug auf. Es gab eine Schwer- und zwei Leichtverletzte.

pol29112011c

Köln | Vier Fahrzeuge haben sich am gestrigen Samstag gegen 17 Uhr auf der Bundesautobahn ein Autorennen geliefert, so die Polizei Köln. Im Tunnel Ehrenfeld kam es zum Unfall. Es gab keine Verletzten. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

polizei_symbol_1017

Köln | Ein 61-jähriger Mann betrat gegen 9:30 Uhr einen Discounter am Niehler Kirchweg in Nippes und hielt sich im Kassenbereich ein Messer, dass er mitbrachte, an die Kehle. Die Polizei nahm den Mann fest und brachte ihn in eine Klinik.

handschellen_18-02-2014

Köln | Heute Nachmittag ist ein 22-jähriger Mann in Leverkusen-Altenrath durch Messerstiche tödlich verletzt worden. Die Kölner Polizei setzte eine Mordkommission ein.

pol_05022015b

Köln | aktualisiert | Das Land NRW hat aufgrund der Corona-Pandemie eine "Kontaktsperre" verhängt. Nicht nur Gaststätten, sondern auch Hotels oder der Einzelhandel muss geschlossen bleiben. Zudem darf es in Köln und NRW keine Ansammlung von mehr als 2 Personen aus unterschiedlichen Haushalten geben. Die Kölner Polizei meldet 170 Vorfälle in denen die Beamten ermahnten und einschritten. In 23 Fällen kam es zu einer Verfolgung durch die Behörde.

polizei_symbol_1017

Köln | aktualisiert | Auf der Bundesautobahn A 4 kurz hinter der Anschlussstelle Frankenforst in Fahrtrichtung Aachen sind ein PKW und ein LKW kollidiert. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

D_Bundespolizei_30122016

Köln | Um 14:00 Uhr hat die Polizei Worms die Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof über eine 16-Jährige informiert, die von zu Hause abgehauen ist. 10 Minuten fanden Beamte der Kölner Hauptbahnhofwache das Mädchen.

pol_05022015k

Köln | aktualisiert | Um 7:30 Uhr hat sich im Autobahnkreuz Köln-Süd auf der Bundesautobahn A 4 ein schwerer Unfall zwischen einem LKW und einem PKW ereignet. Die Fahrer wurden leicht verletzt, allerdings gibt es erhebliche Verkehrsbehinderungen. Für Autofahrer gilt daher: umfahren sie den Bereicht weiträumig.

ice_2942012d

Frankfurt/Main | Nach dem Anschlag auf die ICE-Strecke zwischen Köln und Frankfurt hat die Polizei einen 51-jährigen Deutschen festgenommen. Der Mann habe in der Nähe der Theißtalbrücke beim hessischen Niedernhausen auf einer Strecke von etwa 80 Metern die Schienenbefestigungen an den Gleisen gelöst, teilte die Polizei mit. Die Manipulation war bereits am Freitagmorgen festgestellt worden, daraufhin wurde der Bahnverkehr über Stunden gesperrt.

polizei_16_10_2017

Köln | Heute Morgen hat eine Ehefrau, 57, ihren pflegebedürftigen Ehemann, 74, tot in der Kieler Straße aufgefunden. Die Polizei nahm gegen 9:30 Uhr den 24-jährigen Sohn des Toten fest und wird ihn morgen einem Haftrichter vorführen.

D_Polizei_neu_16122019

Köln | Am 7. März fand ein Autofahrer einen 26-jährigen Mann auf der Aachener Straße auf Höhe des Aachener Weihers. Der Mann starb durch äußere Gewalteinwirkung. Jetzt nahm die Kölner Polizei einen 24-Jährigen fest, dem sie und die Staatsanwaltschaft Köln den Vorwurf machen an der Tat beteiligt gewesen zu sein.

pol_tester_pixabay_17032020

Köln | Zwei Betrüger versuchten heute in Köln Mülheim in die Wohnung einer 82-jährigen Senioren zu gelangen. Sie gaben sich als Mediziner aus, die einen Test auf das Coronavirus durchführen wollten. Jetzt warnt die Polizei Köln vor falschen Medizinern und nahm die Ermittlungen auf. Achtung: Es gibt in Köln keine unangemeldeten Virustests.

Köln | Eine Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB), Linie 16, schleifte Samstagnacht einen E-Scooter am Oberländer Ufer mit. Verletzt wurde niemand.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum