Köln Nachrichten Köln Blaulicht

wagen_pol_19012020

19-Jähriger schießt auf der Geestemünder Straße in die Luft

Köln | Der Vorfall hat sich bereits am Samstag, 11. Januar ereignet, über den die Kölner Polizei heute berichtete. Der Vorwurf der Kölner Polizei: Ein junger Mann soll aus einer dunklen Limousine heraus auf der Geestemünder Straße mehrfach geschossen haben. Er beteiligte sich an einem Autokorso im Rahmen einer türkischen Hochzeitsgesellschaft.

Ein Zeuge meldete den Vorfall der Polizei, die daraufhin das Fahrzeug und den Fahrer überprüfte. Bei dem Fahrer fanden die Beamten Munition in der Hosentasche sowie im Innenraum des Fahrzeuges. Dieses sei geliehen gab der Fahrer an. Allerdings stellten die Beamten Mängel fest: Der Wagen sei baulich stark verändert worden, die Hinterreifen abgefahren und die Abgasanlage manipuliert. Ein Gutachter bestätigte die Einschätzung der Polizei. Der in Hagen zugelassene Wagen wurde stillgelegt. Zudem war er nicht als Mietfahrzeug registriert.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_05022015f

Köln | Die Kölner Polizei sucht Zeugen, die am gestrigen Rosenmontag gegen 16 Uhr den Unfall zwischen einer Stadtbahn und der 20-Jährigen am Barbarossaplatz beobachtet haben.

pol29112011

Köln | aktualisiert | Neben der Verkehrsunfallstatistik für ganz NRW (report-K berichtete >)  veröffentlichte heute auch die Kölner Polizei ihre Zahlen für das Stadtgebiet. Die Zahl der Verkehrsunfälle nahm 2019 im Vergleich zum Vorjahr auf 41.400 ab.

notarzt22122012c

Köln | aktualisiert | Gegen 16 Uhr ist eine junge Frau vor eine Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) am Kölner Barbarossaplatz gefallen. Sie wurde von der Bahn erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Sie erlag am Unfallort ihren Verletzungen. Mehrere Menschen, die Zeugen wurden und ihre Begleitung, werden von Seelsorgern und Rettungssanitätern nach Polizeiangaben betreut. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker sprach den Angehörigen in einer Mitteilung ihr Mitgefühl aus.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >