Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_nachts1232011a

A 3 – Beim Reifenwechseln vom eigenen LKW erdrückt

Köln | Am 12. August hatte ein LKW-Fahrer eine Reifenpanne auf der Bundesautobahn A 3 in Höhe der Anschlusstelle Köln-Dellbrück. Beim Versuch den Schaden zu beheben, gab eine Eigenkonstruktion zum Aufbocken des LKW nach. Der Fahrer wurde von seinem eigenen LKW erdrückt.

Der Fahrer ist 54 Jahre alt. Entdeckt wurde er gegen 22 Uhr von einer Streifenwagenbesatzung in einer Nothaltebucht. Als die Beamten das Fahrzeug kontrollierten fanden sie den leblosen Mann. Die Kölner Feuerwehr musste den Anhänger des Sattelzuges anheben und die Leiche des Mannes bergen. Ein Arzt vor Ort stellte den Tod fest. Der Mann hatte eine Konstruktion aus Kanthölzern selbst gebaut, die allerdings nachgab.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Ein 44-jähriger Mann wurde gestern Abend gegen 21:15 Uhr an der Bachemer Landstraße in der Fußgängerfurt von einer Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle.

20072018_VermissterRudolfNellen

Köln | Der 61-jährige Kölner Rudolf Nellen ist seit dem 4. Juli dieses Jahres als vermisst gemeldet. Nachdem er seine Wohnung im Stadtteil Mülheim verlassen hatte, ist er verschwunden. Nun sucht die Vermisstenstelle der Polizei mit einem Bild nach ihm.

20072018_VermissterMichaelB

Köln | Der 25-jährige Manuel B. aus Köln-Merheim wird seit dem 8. Mai dieses Jahres vermisst. Nun hat die Vermisstenstelle der Kölner Polizei einen öffentlichen Suchaufruf gestartet. Von ihm fehlt weiterhin jede Spur.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS