Köln Nachrichten Köln Blaulicht

video_pixabay_09112019

Ab dem 11.11. beobachtet die Polizei 24/7 Kölner Bürger live auf dem Neumarkt

Köln | Ab Montag. 11. November, wird die Polizei Köln die Videobeobachtung des Neumarkts scharf schalten und das das Geschehen auf dem Platz live verfolgen und auch aufzeichnen. Damit sind große Teile der Kölner Innenstadt in Zukunft Videoüberwacht.

Teile der Kölner Ringe, der Hauptbahnhof, der Bahnhofsvorplatz, der Breslauer Platz, der Ebertplatz und jetzt der Neumarkt. An all diesen Orten überwacht die Kölner Polizei 24 Stunden lang jeden Tag das Leben der Kölner Bürgerinnen und Bürger live. Auf dem Neumarkt ließ die Kölner Polizei insgesamt elf Kameras installieren.

Die Aufnahmen werden gespeichert. Die Polizei verspricht, dass die Aufnahmen nach 14 Tagen wieder gelöscht werden. Allerdings schränkt sie die Löschung ein: Zum einen, wenn die Aufnahmen als Beweismittel für Straftaten benötigt werden. Dehnbarer ist die Speicherung unter dem Begriff „zur vorbeugenden Bekämpfung von Straftaten“, der die Speicherung der Daten und Aufnahmen nur schwammig definiert.

Nach der Installation auf dem Neumarkt wird im rechtsrheinischen Köln als nächstes der Wiener Platz polizeilich dauerüberwacht.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Die Autobahnpolizei sperrte gegen 6:45 Uhr aufgrund eines Unfalls die Bundesautobahn A 1 bei Euskirchen. Ein 52-Jähriger wendete seinen PKW vor der Absperrung und fuhr bis Köln-Niehl als Falschfahrer auf der falschen Fahrbahn.

pol_572013gf

Köln | Am Samstagmorgen, gegen 10:45 Uhr hat ein 80-Jähriger in einer Straßenbaustelle einen Zebrastreifen auf der Kalker Hauptstraße überquert. Dort erfasste ein 80-jähriger PKW-Fahrer den Mann und verletzte ihn so schwer, dass die Beamten von Lebensgefahr sprechen.

Köln | Gegen 2:30 Uhr hat ein 47-jähriger Bonner eine Verkehrskontrolle der Kölner Polizei auf dem Hansaring missachtet. Bei seiner anschließenden Flucht beschädigte er mehrere Fahrzeuge.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >