Köln Nachrichten Köln Blaulicht

feuerwehr_2010

Adventskranz brennt - Nachbarn retten 88-Jährige in Müngersdorf

Köln | Im Manstedter Weg schlugen am gestrigen Heiligen Abend gegen 18 Uhr die Heimrauchmelder an. Ein Adventskranz in der Wohnung einer 88-Jährigen brannte. Nachbarn nahmen dies wahr, reagierten schnell, umsichtig, löschten den Kranz mit einem Eimer Wasser und brachten die Seniorin aus der verrauchten Wohnung. Die alte Dame hatte den Brand gar nicht bemerkt.

Der Adventskranz, so die Kölner Feuerwehr, habe auf einem Sideboard gestanden. Die Einsatzkräfte schafften den bereits abgelöschten Kranz ins Freie und lüfteten die Wohnung. Die 88-Jährige braachten sie vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_572013d

Köln | Bei einem Verkehrsunfall am Rudolfplatz in der Kölner Innenstadt ist am heutigen Vormittag gegen 11:30 Uhr ein 54-Jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war von einer Straßenbahn erfasst und mitgeschleift worden.

D_Polizei_Krad_06122015

Köln | In Köln-Ehrenfeld ist am Montagnachmittag ein 13-Jähriger Fußgänger von einem Pkw erfasst worden, als dieser die Straße überqueren wollte. Dabei verletzte sich der 13-Jährige schwer. Er wurde von den Rettungskräften in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

D_Blaulicht_14102016

Köln | Polizeibeamte haben am Montagabend, 27. März, einen 29-Jährigen gegen 19:30 Uhr in der Nähe seiner Wohnung in Köln-Longerich festgenommen. Ihm werde derzeit vorgeworfen an der Tötung eines 37-Jährigen in Köln-Weidenpesch beteiligt gewesen zu sein. Der Festgenommene war nach der Tat auf der Flucht. Weitere Auskünfte zum Ermittlungsstand der Mordkommission können derzeit nicht gegeben werden.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets