Köln Nachrichten Köln Blaulicht

taxi_41220151

Agnesviertel – Taxifahrer beraubt

Köln | In den frühen Morgenstunden nahm ein 60-jähriger Taxifahrer fünf Fahrgäste vor einer Diskothek in Köln-Poll auf und chauffierte sie auf Höhe Niehler Straße Ecke Neusser Wall. Dort raubten zwei von ihnen dem Fahrer die Geldbörse und eine Tasche. Die fünf Männer könnten polnisch gesprochen haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Zunächst seien drei Männer auf den hinteren Stühlen des Mercedes Vito ausgestiegen. Der Mann auf dem Beifahrerplatz machte zunächst den Eindruck bezahlen zu wollen. Als der Fahrer seine Geldbörse herausholte wurde ihm diese entrissen. Der Mann auf dem Beifahrersitz wurden von einem weiteren Mann bei der Tat unterstützt. Neben der Geldbörse erbeuteten die Täter eine Tasche. Sie sollen in Richtung Innere Kanalstraße und weiter in den Hilde-Domin-Park geflohen sein.

Die Polizei hat eine Personenbeschreibung verfasst: „Der Haupttäter ist 35 bis 45 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und hat kurze blonde Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er ein helles T-Shirt und Jeans.“

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Ein 44-jähriger Mann wurde gestern Abend gegen 21:15 Uhr an der Bachemer Landstraße in der Fußgängerfurt von einer Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle.

20072018_VermissterRudolfNellen

Köln | Der 61-jährige Kölner Rudolf Nellen ist seit dem 4. Juli dieses Jahres als vermisst gemeldet. Nachdem er seine Wohnung im Stadtteil Mülheim verlassen hatte, ist er verschwunden. Nun sucht die Vermisstenstelle der Polizei mit einem Bild nach ihm.

20072018_VermissterMichaelB

Köln | Der 25-jährige Manuel B. aus Köln-Merheim wird seit dem 8. Mai dieses Jahres vermisst. Nun hat die Vermisstenstelle der Kölner Polizei einen öffentlichen Suchaufruf gestartet. Von ihm fehlt weiterhin jede Spur.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS