Köln Nachrichten Köln Blaulicht

fw_sperrzone_08122015a

Altstadt-Süd: Frau bei Wohnungsbrand in der Huhnsgasse schwer verletzt – Polizei sucht unbekannte dunkelhaarige Frau

Köln | aktualisiert | Gegen 11:30 Uhr brannte es heute in der Kölner Altstadt-Süd in einer Wohnung im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Eine Frau erlitt schwere Verbrennungen. Die Kölner Frau bittet eine unbekannte Frau sich als Zeugin zu melden.

Als die ersten Rettungskräfte in der Huhnsgasse eintrafen soll die Wohnung bereits in Vollbrand gestanden haben. Von dem Feuer seien zwei Personen betroffen, so die Beamten. Eine Frau konnte sich in das dritte Obergeschoss retten und wurde dort über die Drehleiter gerettet. Eine zweite Frau versuchte vor den Flammen über eine Feuerleiter zu fliehen. Sie sei "auf dem Dach des Hinterhauses gelandet", so die Mitteilung der Feuerwehr.

Die Frau habe schwere Verbrennungen und sei dort vom Rettungsdienst versorgt worden. Später transportierte sie ein Rettungswagen in eine Spezialklinik für Schwerverbrannte. Das Haus sei derzeit unbewohnbar, so die Feuerwehr.

Polizei sucht Unbekannte

Die Kölner Polizei sucht nach einer unbekannten Frau, die von der Feuerwehr gerettet wurde, aber sich vom Brandort entfernte, noch bevor die Ermittler der Kriminalpolizei vor Ort waren. Die Polizei schließt nicht aus, dass sie eine Zeugin des Brandgeschehens sein könnte. Die Frau soll mittleren Alters sein, dunkelhaarig und eine dunkle Winterjacke getragen haben. Die Polizei bittet die Frau sich mit dem Kriminalkommissariat 15 der Kölner Polizei in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen dauern an. Die Kölner Beamten schließen zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine Fremdeinwirkung zur Brandursache aus.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_nacht_712014

Köln | Der junge Fahrer ist 19 Jahre jung und hat vor wenigen Monaten seinen Führerschein erhalten. Den hat er gestern Abend gegen 23:15 Uhr Polizeibeamten der Ehrenfelder Wache übergeben.

D_Polizei_Standard_03042021

Köln | Am Montagnachmittag hat sich in Köln-Bickendorf gegen 14 Uhr auf der Venloer Straße in Höhe der Nagelschmiedgasse ein Unfall ereignet in dessen Folge ein 74-Jähriger verstarb.

D_Polizei_Standard_03042021

Köln | Die Kölner Polizei beobachtete am Samstagabend kurz vor 22 Uhr einen Geländewagen einer deutschen Edelmarke in der Rolshover Straße in Köln-Poll an dessen beiden Seiten zwei Personen während der Fahrt auf den Seitenschwellern standen und sich an der Dachreeling festhielten.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >