Köln Nachrichten Köln Blaulicht

lkw_pixabay_29012018

Autobahn A4: Lkw-Fahrer bedrängt Pkw-Fahrerin

Die Kölner Autobahnpolizei berichtet am heutigen Freitag über einen nicht ganz alltäglichen Fall. Ein bisher unbekannter Lkw-Fahrer soll eine 37-jährige Frau während der Fahrt bedrängt und mit Gegenständen beworfen haben.

Köln | Gegen 12 Uhr war die 37-jährige Mutter mit ihrer 18-jährigen Tochter auf der Bundesautobahn A4 in Richtung Westen unterwegs. In Höhe der Rodenkirchener Autobahnbrücke wollte sie die Fahrspur nach rechts wechseln, doch ein Lkw-Fahrer beschleunigte plötzlich und ließ die Frau nicht einfädeln. Sie reihte sich hinter dem Lkw ein und versuchte mehrfach, den Laster zu überholen. Das verhinderte der Fahrer nach Aussage der Frau, indem auch er die Spur wechselte.

Und während sie wieder auf die rechte Spur fuhr, bremste auch der Lkw und befand sich dann auf gleicher Höhe wie die Frau. Er hupte die ganze Zeit und warf irgendwelche Sachen aus seinem Beifahrerfenster", berichtete die Ford-Fahrerin weiter. Die 37-Jährige versuchte anschließend, links an dem Lkw vorbeizufahren. Offenbar traf einer der Gegenstände das Rücklicht an dem silberfarbenen Kleinwagen. Das ist nach Aussage des Opfer nun kaputt.

Die Kölner Polizei hat nun Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Sachdienliche Hinweis zu dem gesuchten Lkw-Fahrer richten sie direkt an das zuständige Verkehrskommissariat unter der Rufnummer: 0221 / 229 – 0 oder per Mail an: poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_05022015f

Köln | Im linksrheinischen Kölner Norden hat in dieser Woche ein bisher unbekannter Mann sein Unwesen getrieben. Er wollte mit einem Pkw wohl zwei junge Mädchen in sein Auto locken und hatte sich ihnen gezeigt. Nun wird er gesucht.

21092018_Kollision_Stadtbahn_Weiden_PolizeiKoeln

Köln | Am gestrigen Donnerstag kam es im westlichen Kölner Stadtteil zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Pkw und eine Stadtbahn der Linie 1 kollidierten. Die beiden Fahrzeuglenker mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden.

smartphone_auto_pixabay_21092018

Köln | Die Kölner Polizei veröffentlichte ihre Bilanz zum bundesweiten Aktionstag sicher.mobil.leben, der am gestrigen Donnerstag stattfand. Von über 650 kontrollierten Verkehrsteilnehmern vom PKW bis Fahrrad waren 88 mit ihren Digitalgeräten beschäftigt. Die Polizei sprach Verwarn- und Bußgelder aus.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN