Köln Nachrichten Köln Blaulicht

unfall_a3_muelheim_040215

Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor einem der verunfallten LKW.

BAB A 3 zwischen Mülheim und Leverkusen: LKW Unfall am Stauende

Köln | Auf der Bundesautobahn A 3 zwischen der Anschlussstelle Köln-Mülheim und Leverkusen in Fahrtrichtung Oberhausen gabe es heute Mittag einen schweren Auffahrunfall am Stauende mit mehreren, teilweise lebensgefährlich Verletzten. Insgesamt fünf LKW waren darin verwickelt, zwei eingeklemmte Personen mussten befreit werden. Aktuell wird der Verkehr auf der linken Fahrspur am Unfallort vorbeigeleitet, es hat sich mittlerweile (15:05 Uhr) ein rund 10 Kilometer Stau gebildet.
---
Fotostrecke: Der Unfall zwischen fünf LKW auf der BAB A 3  in Bildern >
---

Was war passiert: Gegen 12:17 Uhr wurde die Feuerwehr zur Unfallstelle gerufen. Fünf LKW waren auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Oberhausen zwischen der Anschlussstelle Köln-Mülheim und Leverkusen am Stauende aufeinander aufgefahren. Zwei Fahrzeugen waren ineinander verkeilt, die Fahrer der Fahrzeuge in ihren Kabinen eingeklemmt.

Zunächst hatte die Feuerwehr damit begonnen, die Fahrzeuge voneinander zu trennen. Bei den ineinander verkeilten LKW musste die Feuerwehr die Fahrzeuge mithilfe eines Feuerwehrfahrzeugs voneinander trennen. Während dieser aufwendigen Aktion standen Einsatzkräfte des Rettungsdienstes in ständigem Kontakt mit den Eingeklemmten. Die Feuerwehr betont, es habe sich dabei um eine patientengerechte Rettung gehandelt. Erst nach 60 Minuten konnte der Letzte der beiden Fahrer aus seinem Fahrzeug geborgen werden.

Beide Eingeklemmte - 35 und 45 Jahre alt - wurden in Krankenhäuser der Maximalversorgung gebracht, einer von ihnen mit einem Rettungshelikopter, der aus Aachen angefordert wurde. Die beiden Kölner Rettungshelikopter wurden zeitgleich für andere Einsätze gebraucht.

Die Berufsfeuerwehr Köln spricht von insgesamt vier verletzten Personen, davon zwei leicht verletzt eine schwer verletzt und eine lebensgefährlich verletzt. Ein Unfallbeteiligter blieb nach Angaben der Feuerwehr unverletzt.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_nachts1232011a

Köln | Auf der A3 zwischen Rösrath und Lohmar-Nord war die Feuerwehr im Einsatz. Die Unfallstelle abgesichert, die Einsatzkräfte mit Aufräumarbeiten eines Alleinunfalles beschäftigt. Dabei wurde ein 33-jähriger Fahrer eines BMW-Mietwagens gegen 21:50 Uhr schwer verletzt. Gegen 23:15 Uhr verlor ein 23-jähriger BMW-Fahrer mutmasslich wegen unangepaßter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den abgesperrten Bereich der Unfallstelle. Er erfaßte einen Feuerwehrmann und verletzte diesen lebensgefährlich.

D_Polizei_26122016

Köln | Ein bislang Unbekannter soll am Samstag eine 58-jährige Kölnerin in ihrer Wohnung auf der Peter-Warnecke-Straße im Stadtteil Höhenhaus überfallen haben. Die Kölner Polizei sucht dringen Zeugen.

pol_572013d

Köln | Am heutigen Montagmorgen gegen 7:15 Uhr ist ein 14-jähriger Fußgänger in Köln-Bayenthal von einem 53-jährigen Ford KA-Fahrer erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Während der Unfallaufnahme sperrten Polizeibeamte die Bonner Straße zwischen dem Raderberggürtel und der Cäsarstraße bis 9:40 Uhr.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS