Köln Nachrichten Köln Blaulicht

bankueberfall_-28062015

Bankraub in Höhenberg: Kotteleten-Räuber flieht mit Beute

Köln | aktualisiert | Es ist kurz nach 9:00 Uhr morgens in der Filiale der Sparkasse Köln Bonn in der Olpener Straße in Köln Höhenberg. Ein Mann betritt den Kassenraum. Drei Mitarbeiter und drei Kunden befinden sich bereits in dem Raum. Er schreit „Raubüberfall“ und deutet auf eine Stofftasche. Die Mitarbeiter händigen ihm Bargeld in unbekannter Höhe aus. Er flieht in unbekannte Richtung. Aktualisiert 19:00 Uhr > Der heute Nachmittag in einer Kleingartenanlage festgenomme Mann war nicht der Bankräuber, wie die Polizei gegenüber report-K mitteilte.

14:45 Uhr > Die Sprecherin Stach der Kölner Polizei bestätigt Medienmeldungen, nach denen ein mutmasslicher Tatverdächtiger in Höhenberg festgenommen wurde. Die Festnahme erfolgte in der Nähe einer Kleingartenanlage. Ob es sich allerdings um den Täter handelt, müssen weitere Ermittlungen ergeben.

bankueberfall_-28062015a

11:30 Uhr > Wer die Sparkassenfiliale in Höhenberg aufsuchen will, der muss erst eine Treppe nach oben steigen, denn die Filiale liegt im ersten Stock des Hauses Olpener Straße 156. Von außen sind die Fenster mit Folie abgeklebt. Der Täter deutete auf die Stofftasche. Bei der Polizei und den Mitarbeitern der Bank geht man davon aus, dass er damit signalisieren wollte, bewaffnet zu sein. Offen trug der Mann keine Waffe. Auch die Richtung in die der Mann floh, nachdem er die Angestellten und die Kunden eingeschüchtert hatte ist unklar. Dafür gibt es eine sehr klare Beschreibung des Täters. Der Überfall dauerte nur einige wenige Minuten. Die Polizei wurde von den Bankangestellten informiert.

bankueberfall_-28062015b

Die Beschreibung des Täters: Er soll Mitte 30 sein und habe eine schlanke Figur. Bekleidet war der Mann mit einer blauen Jeansjacke und einer dunklen Jeanshose. Er hatte sich ein schwarzes Tuch ins Gesicht gezogen und trug eine Sonnenbrille. Den Kopf bedeckte er mit einer Basecap. Die Zeugen merken noch an, dass der Mann helle Kotteleten hatte. Er sprach akzentfrei Deutsch. Die Mitarbeiter und Kunden erlitten einen Schock, sie werden im Polizeipräsidium Köln vom Opferschutz betreut. Die Polizei löste eine Großfahndung nach dem Täter aus und setzte auch einen Hubschrauber ein.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

D_Polizei_26122016

Köln | Am heutigen Vormittag soll eine 43-jährige Frau mit einem Küchenmesser auf einen 75-jährigen Rentner losgegangen sein. Das berichtete die Kölner Polizei. Zuvor habe die 43-Jährige den Rentner erfolglos um Geld gebeten. Der 75-Jährige erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen. Die 43-Jährige wurde festgenommen.

notarzt22122012c

Köln | Eine neue Bürgerin der Stadt Köln hatte es am heutigen Freitagmorgen anscheinend besonders eilig. Nach Angaben der Kölner Feuerwehr erblickte um 10:25 Uhr ein gesundes Mädchen, in einem Rettungswagen der Berufsfeuerwehr vor Eintreffen am Krankenhaus, das Licht der Welt. Wie es dazu kam:

pol_2932011a

Köln | Am heutigen Freitagmorgen haben zwei Unbekannte unter Vorhalt einer Waffe in Köln-Bilderstöckchen einen Kiosk überfallen. Das teilt die Kölner Polizei mit. Die Unbekannten sollen ohne Beute zu Fuß geflüchtete sein. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS