Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_05022015f

Beim Rauchen einer E-Zigarette schwer verletzt

Köln | In Köln ist ein 20-Jähriger am Samstag beim Rauchen einer E-Zigarette schwer verletzt worden. Das teilte die Kölner Polizei heute mit.

Der Unfall ereignete sich, als der Mann Teile seiner E-Zigarette durch Ersatzteile in einem Kölner Geschäft ersetzt hatte und Probe rauchte. Das Gerät explodierte nach dem ersten Zug. Der Mann wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei ermittelt.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_572013d

Köln | Zwei Unbekannte haben am Dienstagabend, 21.März 2017, in Köln-Sürth einen Getränkemarkt überfallen und dabei den Angestellten (41) mit einer Pistole bedroht. Dies gibt die Polizei Köln bekannt und sucht Zeugen.

Köln | Am Sonntag- und Montagabend, 19./20. März 2017, haben Unbekannte im Kölner Stadtteil Flittard Steine auf Linienbusse der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) geworfen. Dies gab die Polizei Köln bekannt und sucht Zeugen.

notarzt22122012d

Köln | Am gestrigen Mittwoch wurden aufgrund der Freisetzung eines reizend wirkenden Stoffes an einer Schule im Stadtteil Holweide sechs Schüler zur erweiterten medizinischen Kontrolle durch den Rettungsdienst in zwei Kölner Krankenhäuser transportiert.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets