Köln Nachrichten Köln Blaulicht

schirftzugpolizei2572012

Betrunkene Radfahrer verletzen sich selbst

Köln | 1,8 Promille und 1 Promille stellten die Beamten bei einem Atemalkoholtest von zwei Fahrradfahrern fest, die selbstverschuldet unabhängig voneinander stürzten. Beide mussten in Kliniken gebracht werden.

Der erste Fall

Gegen 19.30 Uhr war der 49-Jährige mit seinem Velo auf der Siebachstraße in Nippes unterwegs gewesen. Nach Angaben eines Zeugen (60) fuhr der Mann von der Merheimer Straße kommend in Richtung Sechzigstraße. Unvermittelt und grundlos sei der Velo-Fahrer ins Straucheln geraten, gestürzt und mit dem Kopf auf dem Asphalt aufgeschlagen. Umgehend alarmierte der Zeuge einen Rettungswagen. Bei einem noch vor Ort durchgeführten Atemalkoholtest brachte es der Kölner auf rund 1,8 Promille. In der Klinik wurde ihm eine Blutprobe entnommen. In einem Verkehrsstrafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr muss sich der Verletzte nun verantworten.

Der zweite Fall

Auf dem Radweg Am Leystapel in der Altstadt kam ein weiterer Velo-Fahrer (63) gegen 20.15 Uhr zu Fall. Eigenen Angaben zufolge hatte der in Richtung Dom fahrende Kölner sich auf die Pedale gestellt, um zu beschleunigen. "Dabei habe ich die Kontrolle über mein Rad verloren und bin über den Lenker gestürzt", teilte sowohl der Verletzte als auch ein Zeuge (48) gegenüber hinzugerufenen Polizisten mit. Ein Atemalkoholtest zeigte bei ihm knapp ein Promille an. Aufgrund seiner Kopf- und Schulterverletzungen musste auch der 63-Jährige im Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

polizei2009

Köln | Heute gegen 3:40 Uhr hat ein betrunkener 65-jähriger Autofahrer sieben PKW, ein Fahrrad und eine Baumeinfassung bei seiner Fahrt durch Lütticher, Brabanter und Maastrichter Straße beschädigt. Die Trunkenheitsfahrt endete an einer Hauswand in der Maastrichter Straße.

D_Polizei_20150902

Köln | Am Sonntagnachmittag verunglückte ein 37-jähriger Motorradfahrer auf der Hauptstraße in Köln-Porz tödlich.

VU_Team_Polizei_17072018

Kln | Ein 46-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall im linksrheinischen Kölnr Süden am gestrigen Donnerstagvrmittag schwer verletzt worden. Er kollidierte mit dem Pkw eines 34-jährigen Autofahrers und wird nun in einem Krankenhaus medizinisch versorgt.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN