Köln Nachrichten Köln Blaulicht

19062018_Polizeieinsatz_Rechtsschule

Noch ist die Tatwaffe des 50-jährigen Ehemannes nicht gefunden.

Beziehungsdrama eskaliert an der Rechtsschule

Köln | Am heutigen Dienstagmittag kam es in der Kölner Innenstadt zu einer dramatischen Beziehungstat. Dabei wurden sowohl eine 40-jährige Frau wie auch ihr 50-jähriger Ehemann schwer verletzt. Beide werden derzeit in Krankenhäusern behandelt.

Gegen 14:30 Uhr waren die beiden auf offener Straße in Höhe der Kreuzung „An der Rechtsschule / Ecke Drususgasse in einen Streit geraten. Im weiteren Verlauf des Streits soll der 50-jährige mit einem bisher unbekannten Gegenstand seiner Lebenspartnerin schwere Hautverletzungen zugefügt haben. Wie Report-k.de vor Ort erfuhr, befindet sich derzeit ein Hundeführer mit Vierbeiner auf der Suche nach der Tatwaffe. Die 40-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, so der Polizeibericht.

Nach derzeitigem Kenntnisstand soll der mutmaßliche Täter danach ein handelsübliches Gebinde mit der Aufschrifft „Salzsäure“ geöffnet haben, um den flüssigen Inhalt zu trinken. Derzeit ist unklar, ob es sich bei der Flüssigkeit tatsächlich um diese giftige Substanz handelt. Nach Informationen aus Polizeikreisen gab es bereits mehrere Einsätze wegen häuslicher Gewalt unter den beiden Eheleuten.

Das zuständige Kriminalkommissariat 51 der Kölner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

polizei2009

Köln | Eine 22-jährige Radfahrerin ist am gestrigen Sonntagabend an der Kreuzung Ehrenfeldgürtel / Venloer Straße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Die junge Frau soll das dortige Rotlicht missachtet haben.

pol_karneval2011

Köln | Die Kölner Polizei erteilte bis in die späten Nachmittagsstunden 100 Platzverweise an Jecke, nahm 20 Feiernde in Gewahrsam und stellte 50 Strafanzeigen wegen Körperverletzung bei Rempeleien oder Schlägereien. Alle Feier-Hotspots seien schon in den Morgenstunden sehr gut besucht gewesen, auch das Kwartier Lateng. Erst der gegen 14 Uhr einsetzende Regen sorgte für leerere Straßen und Plätze, die Jecken strebten in die Kneipen.

rettungsdienst392011a

Köln | In der Zülpicher Straße hat sich ein 25-jähriger Mann schwer verletzt. Rettungskräfte fanden den Mann, der nach ersten Erkenntnissen der Polizei an einer privaten Karnevalsfeier teilnahm, auf einem Vordach liegend vor. Der Mann soll sich zuvor in einer Dachgeschosswohnung befunden haben.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Zwiegespräch – Botz un Bötzje

Ne joode Jung – Holger Quast

Cat Ballou

Druckluft – Dicke Backen

Planschemalöör

Beckendorfer Knallköpp

Schlappkappe

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN