Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Polizei_Hubschrauber_3032012g

Bundespolizei bilanziert Kölner Lichter 2017: Helikopter mit Laserpointer geblendet

Köln | Aus dem gesamten Bundesgebiet hatte die Bundespolizei 500 Einsatzkräfte zusammengezogen: Bayreuth, Duderstadt, Sankt Augustin, Bad Bergzabern, Deggendorf und Köln. Auch ein Hubschrauber der Bundespolizei war im Einsatz, der kurz nach Mitternacht auf Höhe des AXA-Hochhauses von einem Laserpointer geblendet wurde. Zwei Anzeigen wegen sexueller Belästigung, ein Diebstahl, dreimal Erschleichung von Leistungen, ein Betrug, eine Hehlerei, drei unerlaubte Aufenthalte, zwei BTM-Vergehen, eine Sachbeschädigung, eine Körperveröetzung und zwei Widerstandshandlungen protokollierten die Beamten.

Der Bahnhof Deutz, so die Bundespolizei, musste nach der Veranstaltung Kölner Lichter 2017 kurzfristig wegen Überfüllung geschlossen werden. Eine der sexuellen Belästigungen beschreibt die Bundespolizei: "Ein unbekannter Mann versuchte eine 17 Jährige zu küssen. Sie erstattete Anzeige bei der Bundespolizei. Bislang ist der unbekannte Tatverdächtige flüchtig, die Videoauswertung verlief positiv." Gegen die Laserpointer-Angreifer auf den Hubschrauber der Bundespolizei wird ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr eingeleitet.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Ein Kölner Ehepaar wurde gegen Mitternacht Opfer eines Raubüberfalls in der Urbanstraße. Zwei junge Männer zwischen 18 und 25 Jahre alt, bekleidet mit dunklen Kapuzenpullis, bedrohten die Senioren mit einer silbernen Pistole.

pol_2932011a

Köln | Am heutigen Freitagmorgen ist eine 57-jährige Frau in einer Wohnung in Köln-Brück mit erheblichen Schnittverletzungen aufgefunden worden. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Dringend tatverdächtig sei eine 52-jährige Nachbarin. Eine Mordkommission der Polizei Köln hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

pol_05022015f

Köln | Ein bereits polizeibekannter 17-Jähriger soll in der Nacht auf Freitag, 16. Februar, versucht haben, einen 62-jährigen Kölner Hotelportier zu berauben. Kurz darauf wurde der 17-Jährige an der Von-Werth-Straße von der Polizei aufgegriffen.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN