Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Polizei_Hubschrauber_3032012g

Bundespolizei bilanziert Kölner Lichter 2017: Helikopter mit Laserpointer geblendet

Köln | Aus dem gesamten Bundesgebiet hatte die Bundespolizei 500 Einsatzkräfte zusammengezogen: Bayreuth, Duderstadt, Sankt Augustin, Bad Bergzabern, Deggendorf und Köln. Auch ein Hubschrauber der Bundespolizei war im Einsatz, der kurz nach Mitternacht auf Höhe des AXA-Hochhauses von einem Laserpointer geblendet wurde. Zwei Anzeigen wegen sexueller Belästigung, ein Diebstahl, dreimal Erschleichung von Leistungen, ein Betrug, eine Hehlerei, drei unerlaubte Aufenthalte, zwei BTM-Vergehen, eine Sachbeschädigung, eine Körperveröetzung und zwei Widerstandshandlungen protokollierten die Beamten.

Der Bahnhof Deutz, so die Bundespolizei, musste nach der Veranstaltung Kölner Lichter 2017 kurzfristig wegen Überfüllung geschlossen werden. Eine der sexuellen Belästigungen beschreibt die Bundespolizei: "Ein unbekannter Mann versuchte eine 17 Jährige zu küssen. Sie erstattete Anzeige bei der Bundespolizei. Bislang ist der unbekannte Tatverdächtige flüchtig, die Videoauswertung verlief positiv." Gegen die Laserpointer-Angreifer auf den Hubschrauber der Bundespolizei wird ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr eingeleitet.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Die Kölner Polizei hat am heutigen Montagnachmittag Bilder von zwei jungejn Männern veröffentlicht. Die beiden sollen kurz nach Karneval zwei 14-jährige Jugendliche um Bargeld erpresst haben. Nun werden sie auch mit Konterfei gesucht.

23042018_Fahndungsbild_Hennef

Hennef | Die Bundespolizei hat am heutigen Montag Bilder von zwei verdächtigen jungen Männern veröffentlicht. Die sollen im Oktober vergangenen Jahres am Bahnhof Hennef in einem Streit Pistolen gezückt und damit andere bedroht haben.

polizei2009

Köln | Die Kölner Polizei berichtet von einem Familienstreit in Köln-Dünnwald. Ein 27-jähriger Kölner soll mutmaßlich den 53-jährigen Lebensgefährten seiner Mutter, 47, mit einem Beil getötet haben. Der 27-Jährige wurde noch am Tatort festgenommen, die Polizei wirft ihm Totschlag vor.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN