Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Festnahme_pol3032012a

Bundespolizei nimmt Trickdieb ab Kölner Hbf fest

Köln | Am Kölner Hauptbahnhof (Hbf) kam es gestern Nachmittag, nach einem Raub, zu einer Festnahme. Der polizeibekannter 32-jährige soll noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Einzelheiten:

Reisende hatten die Bundespolizei auf eine Auseinandersetzung am Fahrkartenautomat in der Haupthalle des Kölner Hauptbahnhof aufmerksam gemacht. Eine Geschädigte Person gab an, dass ein Mann mehrfach Geldscheine, die der Fahrkartenautomat als Wechselgeld ausgab, unbemerkt aus dem Schlitz entnommen hätte, während sie und ihre Tochter mit dem Kleingeld abgelenkt waren. Dadurch soll der Mann insgesamt 45 Euro gestohlen haben, die die Damen kurze zeit später zurückforderte.

Der 32-jährige Mann sei bei der Polizei bereits aus begangenen Eigentumsdelikten bekannt. Da er über keinen festen Wohnsitz verfüge und davon auszugehen sei, dass er bei Entlassung weitere Straftaten verübe, wurde er festgenommen und ins polizeiliche Gewahrsam verbracht. Er werde heute noch dem Haftrichter vorgeführt.

Die Bundespolizei warnt davor, dass sich Trickdiebe gerne Opfer suchen, die abgelenkt sind oder sich leicht ablenken lassen. Die Tat wird oft gar nicht oder erst viel später bemerkt. Tipps und Tricks, wie Diebe vorgehen und Reisende sich schützen können, sind auf der Homepage der Bundespolizei einsehbar.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

unfall_20062018

Köln | Bei einem Unfall auf dem Kölner Maarweg wurde heute gegen 7:15 Uhr ein 19-jähriger Kölner leicht verletzt. Sein Kleinwagen überschlug sich, rutschte mehrere Meter über den Asphalt und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Es kam zu lokalen Straßensperrungen.

19062018_Polizeieinsatz_Rechtsschule

Köln | Am heutigen Dienstagmittag kam es in der Kölner Innenstadt zu einer dramatischen Beziehungstat. Dabei wurden sowohl eine 40-jährige Frau wie auch ihr 50-jähriger Ehemann schwer verletzt. Beide werden derzeit in Krankenhäusern behandelt.

schuhe_bpol_19062018

Köln | Ein 23-jähriger Mann entwendete in einem Schuhgeschäft im Kölner Hauptbahnhof sechs paar Damen- und drei Paar Herrenschuhe.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS