Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizei2009

Symbolbild

Cousin mit Samurai-Schwert getötet – Polizei Köln ermittelt

Köln | Am gestrigen Abend wurde ein 48-jähriger Mann von seinem 38-jährigen Cousin auf einer Familienfeier in Kürten im Rheinisch-Bergischen Kreis mit einem Samurai-Schwert getötet. Die Polizei konnte den Tatverdächtigen noch am Tatort festnehmen. Er wird heute einem Haftrichter vorgeführt. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

Der Vorfall soll sich in Kürten-Laudenberg ereignet haben. Die Polizei berichtet, dass die beiden Männer zunächst in verbalen Streit geraten seien. Der mutmassliche Täter soll alkoholisiert gewesen sein. Seinen Cousin habe er mit dem Samurai-Schwert so verletzt, dass dieser noch vor Eintreffen der Rettungskräfte vor Ort verstarb. Der mutmassliche Täter ließ sich „widerstandslos“ festnehmen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Ein 44-jähriger Mann wurde gestern Abend gegen 21:15 Uhr an der Bachemer Landstraße in der Fußgängerfurt von einer Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle.

20072018_VermissterRudolfNellen

Köln | Der 61-jährige Kölner Rudolf Nellen ist seit dem 4. Juli dieses Jahres als vermisst gemeldet. Nachdem er seine Wohnung im Stadtteil Mülheim verlassen hatte, ist er verschwunden. Nun sucht die Vermisstenstelle der Polizei mit einem Bild nach ihm.

20072018_VermissterMichaelB

Köln | Der 25-jährige Manuel B. aus Köln-Merheim wird seit dem 8. Mai dieses Jahres vermisst. Nun hat die Vermisstenstelle der Kölner Polizei einen öffentlichen Suchaufruf gestartet. Von ihm fehlt weiterhin jede Spur.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS