Köln Nachrichten Köln Blaulicht

D_Polizei_20150902

Duo in Kapuzenpullovern raubt Seniorin in Müngersdorf aus

Köln | Zwei bislang Unbekannte sollen gestern Abend eine 79-jährige Kölnerin in der Wendelinstraße in Müngersdorf zum Hauseingang gefolgt sein und ihr dort ein nicht näher definiertes Spray ins Gesicht gesprüht haben. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Danach sollen die Unbekannten der Frau eine Tasche mit Schmuck und Bargeld entrissen haben.

Die zwei Unbekannten mit dunklen Kapuzenpullovern Bekleideten sollen auf einer Bank vor dem Haus gesessen haben, als die 79-Jährige gegen 19 Uhr zu dem Mehrfamilienhaus kam. An der Haustür sollen die Männer die Seniorin dann von hinten angegriffen haben. Mit ihrer Beute rannten die als etwa 1,70 Meter großen Männer an der St. Vitalis-Kirche vorbei, schildert die Polizei. Bei dem versuch den Männer zu folgen, stürzte die 79-Jährige, blieb aber unverletzt.

Gegenüber den später alarmierten Polizisten gab die Seniorin an, die Flüchtigen hätten ihre Kapuzen über die Gesichter gezogen und akzentfreies Deutsch miteinander gesprochen. Bereits am Dienstag und Mittwoch, 24., 25 Oktober) habe sie die Täter jeweils von 19 bis 19:30 Uhr auf der Sitzbank vor dem Haus gesehen.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat sucht dringend Zeugen. Wer hat sich zur Tatzeit oder am Dienstag- und Mittwochabend in der Wendelinstraße aufgehalten und zwei Männer beobachtet, auf die die Beschreibung passen könnte?

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Ein Kölner Ehepaar wurde gegen Mitternacht Opfer eines Raubüberfalls in der Urbanstraße. Zwei junge Männer zwischen 18 und 25 Jahre alt, bekleidet mit dunklen Kapuzenpullis, bedrohten die Senioren mit einer silbernen Pistole.

pol_2932011a

Köln | Am heutigen Freitagmorgen ist eine 57-jährige Frau in einer Wohnung in Köln-Brück mit erheblichen Schnittverletzungen aufgefunden worden. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Dringend tatverdächtig sei eine 52-jährige Nachbarin. Eine Mordkommission der Polizei Köln hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

pol_05022015f

Köln | Ein bereits polizeibekannter 17-Jähriger soll in der Nacht auf Freitag, 16. Februar, versucht haben, einen 62-jährigen Kölner Hotelportier zu berauben. Kurz darauf wurde der 17-Jährige an der Von-Werth-Straße von der Polizei aufgegriffen.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN