Köln Nachrichten Köln Blaulicht

handschellen_18-02-2014

Symbolbild

Durch Messerstich in Köln-Kalk lebensgefährlich verletzt

Köln | Am Sonntagabend hat ein 29-Jähriger einen 30-jährigen Mann in einer Wohnung in der Nießenstraße im Kölner Stadtteil Kalk gegen 22:20 Uhr niedergestochen. Jetzt ermittelt eine Mordkommission.

Das 30-jährige Opfer sei lebensgefährlich verletzt gefunden worden. Mittlerweile, so die Kölner Polizei, konnte sein Gesundheitszustand stabilisiert werden. In der Nacht nahmen im Kölner Stadtteil Rath-Heumar Spezialkräfte der Kölner Polizei einen 29-jährigen Mann fest, den die Beamten für den Tatverdächtigen halten. Zum Motiv der Tat gebe es noch keine Erkenntnisse.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Am Freitagmittag hat ein Spaziergänger eine 49-jährige Radfahrerin bewusstlos in einem Gebüsch am Militärring gefunden und Polizei sowie Rettungsdienst informiert. Die Radfahrerin ist schwer verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass sie mit einem anderen Radfahrer/in zusammenstieß, denn so schilderte die Verletzte den Beamten den Vorfall.

pol_nacht_712014

Köln | In der Samstagnacht hat ein 41-jähriger PKW Fahrer einen 21-jährigen E-Scooter Fahrer auf dem Kennedy-Ufer angefahren. Der junge Mann wurde schwer verletzt. Zeugen berichten, dass der PKW-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein soll.

hauptbahnhof_DB

Köln | Die Deutsche Bahn hat am Freitagabend gegen 18 Uhr die Bundespolizei um Hilfe gebeten. Ein Mann in einem Intercity war ohne Fahrkarte angetroffen worden. Bei seiner Festnahme auf dem Bahnsteig wehrte sich der Mann so heftig, dass er einen Bundespolizisten im Gesicht verletzte. Umstehende Reisende sollen die Festnahme erschwert haben.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >