Köln Nachrichten Köln Blaulicht

EC-Karte gestohlen und Geld abgehoben

Köln | Die Polizei Köln fahndet nach einem bislang unbekannten mutmaßlichen Dieb. Der Mann stehe in dringendem Verdacht, so die Polizei Köln, im Stadtteil Humboldt-Gremberg mit einer zuvor gestohlenen EC-Karte Bargeld an einem Geldautomaten abgehoben zu haben.

Anfang Oktober 2016 soll der mutmaßliche Täter aus einem auf der Gremberger Straße abgestellten Pkw die Handtasche einer 45-jährigen Frau mit Handy und mehreren Debitkarten gestohlen haben. Wenige Minuten später wurde mit einer der entwendeten EC-Karten ein dreistelliger Bargeldbetrag an einem Bankomaten widerrechtlich abgehoben, so die Polizei Köln.

Hinweise zu der Person nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei Köln entgegen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_nacht_712014

Köln | Ein 51-jähriger Fußgänger überquerte heute morgen gegen 1:00 Uhr die Universitätsstraße auf Höhe der Zülpicher Straße. Er wurde von einem Taxi erfasst und lebensgefährlich verletzt. Er starb wenig später in einer Kölner Klinik. Die Kölner Polizei spricht davon, dass der Fußgänger bei Rot die Universitätsstraße querte.

knochen_24052017

Köln | Spielende Schulkinder haben in einer Grube in einem Wäldchen einen menschlichen Schädel und Knochen gefunden. Das Waldstück liegt direkt an der Venloer Straße auf Höhe Kolkrabenweg. Nach einer DNA-Untersuchung stellte die Kölner Polizei fest, dass die Knochen zu einem Torso passten, den Kinder in einem Müllsack am Rhein im Juli 2016 fanden. Damals veröffentlichte die Polizei Fotos eines „Adidas“-Sweatshirts und von einem Paar „Nike“-Turnschuhen. Die Identität des zwischen 20-35 Jahre alten hellhäutigen Mannes ist ungeklärt. [Zum Bericht von report-K.de aus dem Juli 2016 >]

unfall_merkenich_23052017

Köln | aktualisiert | Ein 39-jähriger Motorradfahrer wurde heute im Bereich der Kreuzung Robert-Bosch- und Edsel-Ford-Straße schwer verletzt. Die Polizei ergänzte ihre Angaben: "Aufgebrachte Angehörige erschwerten die Rettung, so dass mehrere Polizeibeamte nötig waren, um die Versorgung des Verletzten und die Verkehrsunfallaufnahme zu ermöglichen." Der Motorradfahrer erlitt mehrere Knochenbrüche.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets