Köln Nachrichten Köln Blaulicht

fahndung_22112017

Ehrenfeld - Mann versucht 9.000 Euro abzuheben - Polizei fahndet mit Lichtbild

Köln | Die Kölner Polizei wirft einem unbekannten Mann vor in einer Bankfiliale in Köln-Ehrenfeld eine Betrugsversuch gestartet zu haben. Ein Richter hat jetzt die Öffentlichkeitsfahndung genehmigt. die Tat soll sich am 22. Juni ereignet haben. Die Polizei sucht nach Menschen die den mutmasslichen Betrüger identifizieren können.

Die Polizei schildert den Fall so: "Kurz vor 11 Uhr betrat der Mann die Geschäftsräume an der Venloer Straße. Am Schalter gab er an, 9.000 Euro von seinem Konto abheben zu wollen. Als der Bankangestellte die Vorlage eines Personalausweises verlangte, legte der Unbekannte einen britischen Reisepass eines real existierenden Kunden vor, der jedoch im Ausland lebt. Als der Angestellte die Angaben telefonisch prüfen wollte, nahm der Unbekannte das Ausweisdokument wieder an sich und verließ die Bankfiliale in unbekannte Richtung."

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

feuerwehr_symbol22122012

Köln | Gegen 5:00 Uhr wurden die Rettungskräfte der Kölner Feuerwehr zu einem Einsatz nach Köln-Kalk gerufen worden. Ein Mann war durch ein altes Dach einer Industriehalle durchgebrochen und nach Angaben der Feuerwehr rund acht Meter in die Tiefe gestürzt. Er lag in einem Schacht, als die Retter den Einsatzort erreichten. Er wurde in eine Klinik der Maximalversorgung gebracht.

Polizei_NRW_3032012

Köln | Das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen hat einen Erlaß zu Silvester herausgeben. 5.700 Beamte sollen an diesem Jahreswechsel zum Einsatz kommen, alle 18 Hundertschaften der Bereitschaftspolizei werden in Dienst gestellt.

Bupo_3032012a

Berlin | Bundespolizisten erhalten bis auf Weiteres keine Körperkameras. Der Hauptpersonalrat der Bundespolizei stoppte die Beschaffung von rund 2.300 sogenannten Bodycams eines Herstellers, berichtet der "Spiegel". Das Bundesinnenministerium und die Bundespolizeiführung hatten die Personalvertreter mit ihrer Entscheidung überrumpelt, so das Magazin.

KARNEVAL NACHRICHTEN

Weihnachtsmärkte in Köln 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS