Köln Nachrichten Köln Blaulicht

emdener_strasse_18022016

Die Situation nach dem Unfall an der Kreuzung Emdener Straße und Am Ölhafen

Emdener Straße: LKW schiebt KVB Bahn vom Gleis

Köln | Ein LKW hat heute beim Rechtsabbiegen von der Emdener Straße auf die Straße Am Ölhafen ein Rotlicht übersehen und mit dem hinteren Teil seines Sattelzuges eine Stadtbahn so touchiert, dass die Bahn mehrere Meter aus dem Gleisbett gehoben wurde. Zeitweise drohte der LKW umzukippen. Die Polizei sucht ein 10-jährige Mädchen, dass von seiner Mutter an der Unfallstelle abgeholt wurde.
---
Fotostrecke: LKW schiebt Stadtbahn der KVB aus dem Gleis
---

Der Einsatzleiter der Kölner Polizei vor Ort Bichmann beschreibt, dass LKW und Bahn sich parallel an der Emdener Straße stadtauswärts in Richtung Merkenich bewegten. Der LKW wollte dann auf die Straße Am Ölhafen abbiegen. Der LKW-Fahrer missachtet das Rotlicht und streift die Bahn mit dem hinteren Teil seines Sattelaufliegers. Die Bahn wird aus den Schienen gedrückt und der vordere Zugteil mehrere Meter weit auf die Fahrbahn gezogen. Auch ein Drehgestell ist aus den Gleisen gehoben worden und hat sich in das Schottergestell gebohrt. Für den Einsatzleiter der Kölner Feuerwehr Johannes Feyrer eine besondere Herausforderung für die Bergung. Die Feuerwehr hat ihren Autokran in Stellung gebracht. Man werde jetzt die Bahn, so Feyrer, auf die Gleise setzen, so dass sie von der KVB in die Werkstatt geschleppt werden kann.

Als der LKW die Bahn touchierte drohte er umzustürzen, so die Kölner Polizei. Aus diesem Grund setzten zwei PKW-Fahrer die an der roten Ampel an der Straße am Ölhafen standen zurück, um sich in Sicherheit zu bringen. Es kam zwischen den beiden PKW zu einer leichten Kollision. Der LKW berührte allerdings die PKW nicht. Bei dem Unfall seien zwei Menschen leicht verletzt worden, die auch nicht in eine Klinik gebracht werden mussten. Ein 10-jähriges Mädchen sei von ihrer Mutter abgeholt worden. Man habe so Einsatzleiter Bichmann allerdings keine Personalien von dem Mädchen. Die Polizei bittet die Eltern des Mädchens sich mit ihr in Verbindung zu setzen, damit festgestellt werden können ob das Mädchen durch den Unfall verletzt worden sei. Auch der KVB-Fahrer wurde betreut. Die Feuerwehr rechnet mit schwierigen und langwierigen Bergungsmaßnahmen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

bagger_polizeikoeln_14042021

Köln | In den Morgenstunden klemmte ein Bagger in einer Unterführung auf der Aachener Straße fest. Die Polizei sperrte bis gegen 10 Uhr die Aachener Straße stadtauswärts.

pol_nacht_712014

Köln | Der junge Fahrer ist 19 Jahre jung und hat vor wenigen Monaten seinen Führerschein erhalten. Den hat er gestern Abend gegen 23:15 Uhr Polizeibeamten der Ehrenfelder Wache übergeben.

D_Polizei_Standard_03042021

Köln | Am Montagnachmittag hat sich in Köln-Bickendorf gegen 14 Uhr auf der Venloer Straße in Höhe der Nagelschmiedgasse ein Unfall ereignet in dessen Folge ein 74-Jähriger verstarb.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >