Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_572013d

Festnahme in Kölner Innenstadt nach Einbruch

Köln | Zwei Männer im Alter von 35 und 40 Jahren sollen in der Nacht auf den heutigen Dienstag gewaltsam die Eingangstür eines Cafés am Zülpicher Wall aufgebrochen haben. Dank eines rechtzeitigen Zeugenhinweises wurden die beiden Verdächtigen nun vorläufig festgenommen.

Wie die Kölner Polizei am gleichen Tag berichtete, bemerkte ein 49-jähriger Anwohner gegen 4 Uhr verdächtige Geräusche. Es hörte sich an, als ob Holz brechen würde. Tatsächlich entdeckte er zwei Verdächtige, die sich an der Eingangstür eines Cafés zu schaffen machten. Er alarmierte sofort die Polizei, die kurze Zeit später am Tatort erschien.

Als die Beamten eintrafen, waren die beiden offenbar noch am Tatort. Nach ihrer Festnahme brachten die Polizisten die beiden zunächst ins Polizeipräsidium. Die beiden 35 und 40 Jahre alten Männer sind bereits polizeibekannt. Auf sie wartet nun ein Strafverfahren wegen eines besonders schweren Falls von Diebstahl. Zuständig für die weiteren Ermittlungen ist das Kriminalkommissariat 71 der Kölner Polizei.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

bupo18909

Köln | Die Bundespolizei hat am Kölner Hauptbahnhof in der vergangenen Nacht einen Haftbefehl vollstrecken können. Die Kölner Staatsanwaltschaft hat den 44-Jährigen mehr als ein lang zur Fahndung ausgeschrieben. Nun muss er seine Ersatzhaft antreten.

polizei2009

Köln | Die Kölner Polizei meldet zwei Brände in Deutz und Mülheim. Zwei Autos, ein Motorrad, ein LKW und eine Mülltonne brannten. Die Polizei vermutet Zusammenhänge und geht nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus. Zudem sucht sie Zeugen.

bupo_flughfn1990901

Köln | Die Bundespolizei nahm heute um 5 Uhr einen 26-jährigen Deutschen fest, als sie am Flughafen Köln/Bonn dessen Ausweis kontrollierte. Der Mann war mehrfach zur Festnahme ausgeschrieben.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN