Köln Nachrichten Köln Blaulicht

feuer_esch_12042015

Die Kölner Feuerwehr im Einsatz Am Brunnacker in Köln Esch

Feuer in Esch: Einliegerhaus unbewohnbar

Köln | Bei einem Brand in einer Abstellkammer in einem Einliegerhaus einer Wohnanlage wurde dieses heute durch das Feuer so zerstört, dass die Bewohner dorthin nicht zurückkehren können. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen und der freiwilligen Feuerwehr Esch im Einsatz.
---
Fotostrecke: Feuer in Köln Esch >
---

Was das Feuer ausgelöst hat ist noch unklar, so der Einsatzleiter der Kölner Berufsfeuerwehr Stobbe. Als die Einsatzkräfte in der Straße Am Braunacker eintrafen schlugen die Flammen bereits aus dem Fenster des ersten Obergeschoßes des Hauses im Haus. Mit einem konzentrierten Innen- und Außenangriff konnten die Feuerwehrkräfte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Geschosse verhindern. Auch von der Rückseite des Hauses agierten die Feuerwehrmänner. In dem Einliegerhaus wohnt eine Familie mit ihrem erwachsenen Sohn. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten diese sich bereits ins Freie gerettet. Alle Personen in dem Gebäudekomplex mussten ihre Wohnungen verlassen. Sie konnten nachdem die Wohnungen freigemessen wurden, wieder zurück.

Es gab keine Verletzten nur einen großen Sachschaden. Das Ehepaar konnte noch seine persönlichen Sachen packen. Sie kamen bei Verwandten unter.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Eine 63-jährige Kölnerin verletzte am Freitag, 15. März, einen siebenjährige Kölner Schülerin in Köln-Vingst mit ihrem PKW auf der Nobelstraße. Jetzt meldete die Seniorin sich bei der Polizei und soll zu dem Unfall Aussagen gemacht haben.

Köln | Bei einem Unfall auf Höhe der Anschlussstelle Godorf auf der Bundesautobahn A 555 in Fahrtrichtung Bonn sind drei Menschen leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 10:45 Uhr. Zwei Fahrzeuge kollidierten aus bislang ungeklärter Ursache. Die Feuerwehr musste eine Person aus dem schwer beschädigten PKW befreien und retten.

Köln | Eine 48-jährige Radfahrerin kollidierte am 25. Februar mit einem Linienbus in Köln-Riehl. Die Polizei teilte mit, dass die Frau am Samstag, 16. März, in einer Klinik ihren schweren Verletzungen erlag.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >