Köln Nachrichten Köln Blaulicht

D_Polizei_26122016

Frau in der S11 mit Messer bedroht und beraubt – 21-Jähriger sitzt in U-Haft

Köln | Nach einer Öffentlichkeitsfahndung hat die Polizei einen mutmaßlichen 21-jährigen Räuber identifiziert. Bei den Ermittlungen soll sich herausgestellt haben, dass der Mann bereits im August 2017 wegen eines weiteren Raubes festgenommen worden war und in Untersuchungshaft sitzt. Das teilt die Kölner Polizei heute mit.

Der 21-Jähriger hatte am Morgen des 25. Juli 2017 eine 24-jährige Frau in einer S-Bahn der Linie 11 in Richtung Düsseldorf Flughafen beraubt, schilderte die Polizei Köln. Anfang Oktober 2017 hatte die Beamten daraufhin Fahndungsfotos des Tatverdächtigen, der an der Haltestelle Köln-Blumenberg beim Aussteigen aus der S-Bahn von einer Videoüberwachungsanlage aufgezeichnet worden war, veröffentlicht. Daraufhin sollen mehrere Hinweise aus der Bevölkerung zu dem Abgebildeten eingegangen sein.

Ausschlaggebend war schließlich der Hinweis einer 19-jährigen Frau, die vor einigen Wochen ebenfalls Opfer eines Raubes geworden war. Dabei hatte der Täter am frühen Morgen des 14. August der 19-Jährigen in einer KVB-Stadtbahn der Linie 16 in Wesseling das Handy aus der Hand gerissen. Ein 22-jähriger Zeuge hatte den Räuber seinerzeit festgehalten und am Bahnhof Sürth der Polizei übergeben. Ein Haftrichter hatte den Tatverdächtigen in Untersuchungshaft geschickt.

Die 19-Jährige erkannte auf den nun veröffentlichten Fotos den Täter wieder, der auch ihr Handy geraubt hatte. Das zuständige Kriminalkommissariat prüfe, ob der 21-jährige für weitere Straftaten in Frage kommt.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

feuerwehrkoeln_21_11_17

Köln | Am heutigen Nachmittag gegen 15:20 Uhr kam es zu einem Kellerbrand in einem Wohnhausgebäude auf der Bremerstraße. Passanten meldeten der Kölner Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung und Flammen. Die eingetroffene Feuerwehr musste drei Bewohner aus dem ersten Obergeschoss retten. Zwei von Ihnen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden um weitere Verletzungen auszuschließen. Ein weiterer Bewohner konnte sich selbst in Sicherheit bringen. Im Interview mit report-K spricht Stefan Lakenbrink, Einsatzleiter der Kölner Berufsfeuerwehr.

polizei_21_11_17

Köln | Die Kölner Polizei fahndet mit einem Lichtbild aus einer Überwachungskamera nach einem Unbekannten. Der Unbekannte stehe in dringendem Verdacht, Mitte September 2017 im Kölner Stadtteil Widdersdorf einem 21-Jährigen mit einer Rasierklinge nicht unerheblich verletzt zu haben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

pol_nachts1232011a

Köln | Auf der A3 zwischen Rösrath und Lohmar-Nord war die Feuerwehr im Einsatz. Die Unfallstelle abgesichert, die Einsatzkräfte mit Aufräumarbeiten eines Alleinunfalles beschäftigt. Dabei wurde ein 33-jähriger Fahrer eines BMW-Mietwagens gegen 21:50 Uhr schwer verletzt. Gegen 23:15 Uhr verlor ein 23-jähriger BMW-Fahrer mutmasslich wegen unangepaßter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den abgesperrten Bereich der Unfallstelle. Er erfaßte einen Feuerwehrmann und verletzte diesen lebensgefährlich.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS