Köln Nachrichten Köln Blaulicht

fassdiebstahl27112012w

Die Polizei veröffentlichte dieses Foto mit den Kölschfässern, die sich in dem Kleinlaster bis unters Dach stapelten

Gremberghoven: Ganoven mit großem Durst - 106 Kölschfässer gestohlen

Köln | Zwei Männer, 27 und 28 Jahre alt sind in eine Brauerei im rechtsrheinischen Köln eingebrochen. Die mutmasslichen Täter, dank eines aufmerksamen Kölners, wurden von der Kölner Polizei auf frischer Tat ertappt. Die Beute: 106 Kölschfässer in einem Kleintransporter.

Gegen 2.40 Uhr bemerkte der 45-Jährige Zeuge der Kölner Polizei zwei Männer, die mit Fässern unter den Armen das Brauereigelände in der Welserstraße verließen. "Die kamen immer wieder da raus und brachten Bierfässer in ihren Kleintransporter. Das kam mir komisch vor und ich habe sofort die Polizei alarmiert", zitiert die Kölner Polizei die Aussage des Zeugen.

Die herbeigeilten Beamten fanden einen Kleintransporter vor der mit 106 Kölschfässern beladen war und konnten auch zwei Männer festnehmen. Diesen wird nun vorgeworfen, die Fässer gestohlen zu haben. Allerdings soll, so die Auswertung einer Videoaufzeichnung, noch ein dritter Täter beteiligt sein. Nach diesem fahndet die Kölner Polizei. Die gefassten Männer hätten bislang noch eine reine Weste, müssen jetzt aber mit einem Strafverfahren wegen schweren Diebstahls rechnen.

Sachdienliche Hinweise - insbesondere zu dem bislang noch unbekannten dritten Täter - nimmt das Kriminalkommissariat 56 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

D_Polizei_20150902

Köln | Im Kölner Stadtteil Weiden ist am heutigen Abend gegen 18 Uhr eine 22-Jährige von einer Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) erfasst worden. Sie erlag am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

waffen_polizei_13092019

Köln | Der Kölner Waffennarr war verstorben und lebte zuvor in Köln-Höhenberg. Heute informierte das städtische Ordnungsamt die Kölner Polizei als sie bei der Wohnungsauflösung des Verstorbenen in der Olpener Straße auf dessen Waffenarsenal stießen.

brand_schiff_13092019

Köln | Um 14:56 Uhr am gestrigen Donnerstag legte ein Tankschiff an der Deutzer Werft an. Aus seinem Motorraum und Auspuff drang Rauch und teilweise Flammen. Die Kölner Feuerwehr löschte den Brand rasch. Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >