Köln Nachrichten Köln Blaulicht

schildergasse_11052017

H&M Schildergasse nach Bombendrohung evakuiert - Polizei gibt Entwarnung

Köln | aktualisiert | Die Filiale der schwedischen Modekette H&M in der Schildergasse wurde evakuiert. Nach Anfrage von report-K bestätigt ein Sprecher der Kölner Polizei, dass die Filiale einen anonymen telefonischen Hinweis auf eine Bombe in der Filiale erhalten hat. Die Polizei ist derzeit mit einem Spürhund vor Ort und durchsucht die Filiale nach möglichen Hinweisen. Die Polizei hat um 17:30 Uhr Entwarnung gegeben. Der Sprengstoffhund hat keine Spur gefunden. Der Betrieb der Filiale wird nach Angabe der Polizei  wieder aufgenommen. 

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

19062018_Polizeieinsatz_Rechtsschule

Köln | Am heutigen Dienstagmittag kam es in der Kölner Innenstadt zu einer dramatischen Beziehungstat. Dabei wurden sowohl eine 40-jährige Frau wie auch ihr 50-jähriger Ehemann schwer verletzt. Beide werden derzeit in Krankenhäusern behandelt.

schuhe_bpol_19062018

Köln | Ein 23-jähriger Mann entwendete in einem Schuhgeschäft im Kölner Hauptbahnhof sechs paar Damen- und drei Paar Herrenschuhe.

feuerwehr_symbol22122012d

Köln | Gegen 2:33 Uhr erreichte die Kölner Feuerwehr ein Notruf über eine Person, die von einem Baugerüst springen wolle. Die Retter, 30 Einsatzkräfte mit zehn Fahrzeugen, trafen vor Ort auf zwei Menschen. Einsatzleiter Schmidt schreibt in seinem Einsatzbericht: „Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um ein Pärchen handelte, welches sich nicht in suizidaler Absicht auf dem Baugerüst einer Kirche am Gottesweg befand.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS