Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Innenstadt: Spielhalle überfallen - Zeugen gesucht

Köln | Am gestrigen Nachmittag (17. Juni) haben Unbekannte eine Spielhalle in der Kölner Innenstadt überfallen. Den beiden Männern gelang mitsamt der Beute die Flucht. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Gegen 16 Uhr betraten laut Polizei Köln zwei maskierte Männer den Geschäftsraum auf der Straße "Im Laach". Einer der beiden bedrohte vom Kundenbereich aus die Angestellte (22) mit vorgehaltener Schusswaffe. Währenddessen lief sein Komplize zu der jungen Frau hinter den Tresen. Hier nahm dieser Bargeld aus der Kasse und legte es in eine mitgeführte schwarze Tasche. Mitsamt der Beute flohen die Räuber anschließend in Richtung Mauritiussteinweg. Im Rahmen der Fahndung trafen Polizisten zwei Männer an, deren mögliche Tatbeteiligung derzeit noch geprüft wird.

Die Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Beide sollen 25 bis 30 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß und von schlanker Statur sein. Einer trug eine schwarze Strickjacke und hatte eine dunkle Stimme. Beide waren mit schwarzen Nylonstrümpfen maskiert und hatten einen  osteuropäischen Akzent. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Identität der Täter machen können werden gebeten, sich unter 0221/229-0 oder per Email unter info@polizei-koeln.de zu melden.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

meschenich3_300315

Köln | Die Stadt Köln und die Polizei Köln verfolgen am Kölnberg im Stadtteil Meschenich ein sogenanntes Präsenzkonzept. Am Montag kontrollierten sie Kioske und Gaststätten.

Köln | Eine Ehefrau fand ihren 59-jährigen Mann leblos im Schlafzimmer ihrer Wohnung am Donnerstagabend der vergangenen Woche (12. September) auf. Der Mann benötigt einen Rollstuhl. Bei einer gemeinsamen Busfahrt mit einem Linienbus kam es zu einem Zwischenfall. Die Polizei will jetzt klären ob der Zwischenfall im Bus mit dem Tod des Mannes zusammenhängt.

Köln | Die Kölner Polizei kontrolliert seit dem Tötungsdelikt am 25. August wieder verstärkt auf dem Kölner Ebertplatz die Käufer und Verkäufer von Drogen wie Marihuana und berichtet von Käufern, die keine Dealer mehr am Platz vorfinden und Fahndungserfolgen gegen mutmaßliche Drogenhändler.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >