Köln Nachrichten Köln Blaulicht

12072018_Fahndungsbild_PolizeiKoeln

Die Polizei sucht nach diesem Mann. Er soll Anfang Juni zugeschlagen haben.  Bild: Polizei Köln

Köln-Innenstadt: Polizei sucht nach Schläger

Köln | Mit mehreren Fahndungsbildern ist die Kölner Polizei auf der Suche nach einem unbekannten Täter. Der soll Anfang Juni aus einer Gruppe junger Männer heraus einen 30-jährigen Mann geschlagen haben.

Wie die Kölner Polizeibehörde am heutigen Donnerstag berichtete, ereignete sich der Vorfall am frühen Morgen des 2. Juni. Ein 30-jähriger Mann war mit zwei Männern im Alter von 20 und 30 Jahren auf dem Rudolfplatz unterwegs, als ihnen eine fünf- bis sechsköpfige Männergruppe entgegenkam. Die initiierten zunächst einen verbalen Streit.

Im weiteren Verlauf des Streits soll der Mann auf den Fahndungsbildern schließlich zugeschlagen haben. Nach der Tat entfernten sich die Aggressoren vom Tatort. Die Polizei sucht nun nach Hinweise auf die Identität des Mannes und den weiteren Fluchtweg. Ansprechpartner für Augenzeugen ist das Kriminalkommissariat Staatsschutz der Kölner Polizei unter der Rufnummer: 0221 / 229 – 0.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Drei Männer waren am Freitagabend in einer Wohnung am Friesenwall. Ein Mann wurde durch eine Schussverletzung am Arm schwer verletzt. Die beiden anderen Männer flohen und sind der Polizei nicht bekannt.

Köln | Ein 44-jähriger Mann wurde gestern Abend gegen 21:15 Uhr an der Bachemer Landstraße in der Fußgängerfurt von einer Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle.

20072018_VermissterRudolfNellen

Köln | Der 61-jährige Kölner Rudolf Nellen ist seit dem 4. Juli dieses Jahres als vermisst gemeldet. Nachdem er seine Wohnung im Stadtteil Mülheim verlassen hatte, ist er verschwunden. Nun sucht die Vermisstenstelle der Polizei mit einem Bild nach ihm.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS