Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_572013d

Köln-Kalk: Polizei auf der Suche nach Zeugen

Köln | Im rechtsrheinischen Köln hat ein bisher unbekannter Mann eine 48-jährige Frau überfallen und ausgeraubt. Das Opfer war zu diesem Zeitpunkt auf Krücken angewiesen. Der Täter entkam mit seiner Beute.

Wie die Kölner Polizeibehörde weiter berichtete, ereignete sich der Vorfall am gestrigen Donnerstagnachmittag auf einem Parkplatz an der Vorster Straße im Stadtteil Kalk. Der Unbekannte hatte die Frau von hinten angegriffen, ihr ins Gesicht geschlagen und sie samt ihrer Handtasche zu Boden gerissen haben.

Der Räuber erbeutete das gesamte Urlaubsgeld der Kölnerin - sie hatte es kurz vor dem Überfall in der Commerzbank auf der Kalker-Haupt-Straße geholt. Möglicherweise war sie dabei von dem späteren Täter beobachtet worden. Am Tatort ging alles dann ganz schnell. Der Täter nutzte dabei einen Moment, an dem die Frau alleine an ihrem Wagen stand und den Blick schweifen ließ.

Die 48-Jährige konnte sich nur daran erinnern, dass der Täter auffallend dünne Beine und schwarze Sportschuhe hatten. Sie kam mit leichten Verletzungen davon. Über die Höhe des entstandenen Schadens machte die Polizei keine Angaben. Sachdienliche Hinweise möglicher Zeugen richten sie direkt an die Rufnummer: 0221 / 229 – 0.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

bupo18909

Köln | Die Bundespolizei hat am Kölner Hauptbahnhof in der vergangenen Nacht einen Haftbefehl vollstrecken können. Die Kölner Staatsanwaltschaft hat den 44-Jährigen mehr als ein lang zur Fahndung ausgeschrieben. Nun muss er seine Ersatzhaft antreten.

polizei2009

Köln | Die Kölner Polizei meldet zwei Brände in Deutz und Mülheim. Zwei Autos, ein Motorrad, ein LKW und eine Mülltonne brannten. Die Polizei vermutet Zusammenhänge und geht nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus. Zudem sucht sie Zeugen.

bupo_flughfn1990901

Köln | Die Bundespolizei nahm heute um 5 Uhr einen 26-jährigen Deutschen fest, als sie am Flughafen Köln/Bonn dessen Ausweis kontrollierte. Der Mann war mehrfach zur Festnahme ausgeschrieben.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN