Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizei_symbol_1017

Köln-Mülheim: Räuber sticht zu und flieht ohne Beute

Köln | Eine 34-jährige Frau ist in Köln Mülheim auf dem Parkplatz einer Tages- und Abendschule gestern gegen 23:40 Uhr überfallen und durch einen Stich mit einem unbekannten Gegenstand in den Rücken verletzt worden. Der Täter floh ohne Beute, die Kölner Polizei sucht Zeugen.

Die Schule selbst liegt in der Genovevastraße. Der Parkplatz befindet sich in dem großen Innenhofbereich zwischen Genoveva- und Keupstraße. Über einen Durchgang in der Keupstraße kann der Parkplatz erreicht werden.

Die Frau schilderte die Tat so, dass der unbekannte Mann sie von hinten angriff und versuchte ihre Einkaufstasche mit Lebensmitteln zu entreißen. Die Überfallene ließ aber nicht los und schrie laut um Hilfe. Der Unbekannte stach mit einem unbekannten Gegenstand in den Rücken der Frau. Diese habe, so die Ärzte eine tiefe Stichverletzung davongetragen, die aber nicht lebensbedrohlich sei. Aus diesem Grund ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen Raubversuchs gegen den Unbekannten, der ohne Beute floh. Der Mann soll dunkel gekleidet gewesen sein.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

D_Polizei_20150902

Köln | Die Kölner Polizei hat Fotos auf denen ein 23-jähriger mustmasslicher Vergewaltiger mit seinem späteren Opfer einer 18-Jährigen auf den Kölner Ringen nach dem Besuch eines Nachtclubs in ein Taxi steigt. Nur kurze Zeit später wird die 18-Jährige in Köln-Mülheim vergewaltigt und zeigt dies bei der Polizei an.

ecstasy_pixabay_warnung_23082019

Köln | Ein 17-Jähriger ist am Mittwoch, 21. August, in einer Leverkusener Klinik verstorben. Als Todesursache gibt die Kölner Polizei Drogenkonsum an und machen auf Ecstasy-Pillen aufmerksam, deren Wirkstoffe hochkonzentriert seien. Die Einnahme von 1,5 Tabletten kann tödlich sein, warnen die Beamten. Im Artikel finden Sie ein Foto der Pille.

Köln | Eine 50-jährige Fahrerin erfasste am Mittwochvormittag in der Hauptstraße in Porz-Zündorf einen 81-jährigen Fußgänger. Der schlug mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe auf und verletzte sich sehr schwer. Er wurde in eine Klinik gebracht.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >