Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Köln-Ossendorf – Verfolgungsjagd auf der Äußeren Kanalstraße

Köln | Am Freitag gegen 22:30 Uhr verfolgten Polizeibeamte einen 49-jährigen Kölner von der A 57 über die Äußere Kanalstraße bis zur August-von-Willich-Straße. Der Mann hatte keinen Führerschein und fuhr unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Ein Zeuge meldete sich, der sah, wie der Wagen zunächst mehrere rote Ampeln überfuhr und in Schlangenlinien unterwegs war. Die Polizeibeamten wollten den Wagen auf der A 57 auf Höhe der Abfahrt Bickendorf stoppen. Der Mann flüchtete und gab Gas. Die Verfolgungsjagd ging über die Äußere Kanalstraße, Ossendorfer Straße, über den Sandweg bis zur August-von-Willich-Straße. Dort stoppte ihn ein ein Begrenzungspfosten. Die Polizei berichtete, dass der Mann sich auch im Anschluss unkooperativ verhalten habe. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_572013b

Köln | Am gestrigen Dienstagabend gab es einen schweren Verkehrsunfall im Stadtteil Dellbrück. Der 35-jährige Motorradfahrer stand möglicherweise unter Alkoholeinfluss.

pol_05022015f

Köln | Die Polizei ist im linksrheinischen Kölner Norden auf der Suche nach einem Unfallflüchtigen. Vor fast zwei Wochen hatte sich ein Autofahrer nach einem Verkehrsunfall mit einem Radfahrer unerlaubt entfernt. Nun hat die Polizei einen öffentlichen Aufruf gestartet.

handschellen_18-02-2014

Köln | Auf frischer Tat haben Beamte der Kölner Polizei am gestrigen Dienstagnachmittag einen 30-jährigen dingfest machen können. Er war zuvor beim Diebstahl eines Fahrrads beobachtet und gemeldet worden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS