Köln Nachrichten Köln Blaulicht

fahndungsplakatmkkorso_04032105

Kölner Fall heute bei "Aktenzeichen XY... ungelöst": Schüsse auf Autocorso

Köln | Die Mordkommission der Kölner Polizei wird heute in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" einen Fall vorstellen. Es geht um die Nacht vom 13. auf den 14. Juli 2014. Deutschland ist Fußball-Weltmeister geworden. Auf einen Autocorso im Bergheimer Stadtteil Quadrath-Ichendorf (Rhein-Erft-Kreis) wurde geschossen.

Der Vorfall ereignete sich zwischen 23:45 und 0:30 Uhr. Eine Frau wurde schwer verletzt. In der Nähe des Tatorts sei eine Gruppe von vier bis sechs jungen Männern im Alter zwischen 15 und 25 Jahren beobachtet worden. Diese werden jetzt von der Kölner Polizei als wichtige Zeugen gesucht. Zudem fragt die Polizei, ob jemand im Bereich der Köln-Aachener-Straße, Graf-Otto-Straße oder „Im Rauland“ Fotos oder Videos in der fraglichen Nacht angefertigt hat.

Der zuständige Sachbearbeiter der Mordkommission "Korso" wird den Sachverhalt im ZDF Studio vorstellen. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen und die das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0221/229-0entgegen nimmt, hat die Staatsanwaltschaft Köln eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgelobt.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

schrott_LKW_polizei_25062017

Köln | Die LKW-Experten der Kölner Polizei hielten am Freitag gegen 10 Uhr auf der Autobahn A4 in Richtung Köln einen LKW mit Anhänger an. Der 7,5 Tonner wurde nach einer Untersuchung beim TÜV Rheinland stillgelegt, so gravierend sind die Mängel. Gegen den Halter und Fahrer wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben.

Diese Bilder veröffentlichte die Kölner Polizei von dem Schrott-LKW >

Köln | Der Unfall ereignete sich bereits am Donnerstagabend im Kreuzungsbereich „Im Medipark“ und Erftstraße. Eine 42-jährige Radfahrerin stürzte, weil ihr ein Radfahrer verbotswidrig auf der falschen Straßenseite fahrend entgegenkam. Sie verletzte sich bei diesem Sturz. Jetzt sucht die Kölner Polizei Zeugen die rund um die Maybachstraße am Donnerstag gegen 19:20 Uhr Beobachtungen gemacht haben.

pol_nacht_712014

Köln | Die Kölner Polizei meldet einen Überfall auf zwei 17-jährige Jugendliche im Friedenspark in der Kölner Südstadt. Die fünf mutmasslichen Täter sind zwischen 17 und 21 Jahren alt. Die Jugendlichen waren in dem Park zunächst in Streit geraten, danach kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen. Einem der Jugendlichen wurde ein Mobiltelefon und eine Geldbörse gestohlen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets