Köln Nachrichten Köln Blaulicht

schuhe_bpol_19062018

Kölner Hauptbahnhof – Schuhe für 700 Euro gestohlen

Köln | Ein 23-jähriger Mann entwendete in einem Schuhgeschäft im Kölner Hauptbahnhof sechs paar Damen- und drei Paar Herrenschuhe.

Er flüchtete bepackt mit den Schuhkartons und lieferte sich ein Wettrennen mit Bundespolizisten, die ihn bis zur Hohenzollernbrücke verfolgten und dort festnahmen. Die Tat ereignete sich am Montag. Heute soll und wird der Mann nach Serbien abgeschoben.

Auf seiner Flucht vor den ihn verfolgenden Polizeibeamten ließ er Karton um Karton fallen. Die Bundespolizisten sammelten diese wieder ein fotografierten sie.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

18072018_Lebensmittel_ungekuehlt_PolizeiKoeln

Köln | Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle haben Beamte am vergangenen Dienstagvormittag im Stadtteil Chorweiler einen Transporter mit angeblichem Frischfleisch aufgebracht. Dabei stellten sie rund 80 Kilogramm sicher.

18072018_ManipulationFahrzeugtechnik

Köln | Beamte der Kölner Autobahnpolizei haben zu Wochenbeginn einen Sattelzug mit italienischer Zulassung angehalten. Dabei stellten sie unter anderem ein Gerät sicher, dass sich zur Manipulation von Fahrtenschreibern eignet.

Köln | Am vergangenen Dienstagnachmittag haben sich in den rechtsrheinischen Stadtteilen Kalk und Merheim innerhalb von rund zwei Stunden zwei Raubüberfälle ereignet. Die Polizei vermutet nun, dass beide Taten von dem gleichen Mann begangen wurden. Nach ihm wird nun gesucht.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS