Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_05022015b

Kölner Polizei stoppt Drogenhandel von Fußballern

Köln | Mit 120 Fahndern hat die Kölner Polizei heute Morgen Objekte in Köln, Hürth, Rommerskirchen und Herne durchsucht. Grund der konzertierten Aktion sei ein Drogenring der überörtlich agiere. Gegen vier Personen seien Haftbefehle des Amtsgerichts Köln vollstreckt worden, drei weitere Personen wurden im Kölner Norden festgenommen.

Amphetamin, Haschisch und Marihuana sei im Kilogrammbereich sichergestellt worden, so die Kölner Polizei. An Bargeld seien 10.000 Euro in Bar gefunden worden. Der Tatvorwurf ist Drogenhandel. Die Drogen sollen aus den Niederlanden stammen und in den Stadtteilen Volkhoven, Weiler, Longerich und Chorweiler verkauft worden sein. Dreh- und Angelpunkt des Handels sei ein Sportplatz in Weiler gewesen, weil die Händler aktiv Fußball gespielt haben sollen.

Die Polizei spricht von einem Drogenring. Dem sei man auf die Spur gekommen, als man ein Drogendepot 2014 in Bilderstöckchen ausgehoben hat. Ein Zufallsfund, weil in dem Gebäude ein Raubdelikt gemeldet worden war. Am Montagabend sei bereits ein Drogenkurier an der Grenze zu den Niederlanden festgenommen worden. Er hatte acht Kilogramm Marihuana bei sich.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_05022015e

Köln | Wie die Kölner Polizei heute mitteilte ereignete sich bereits am Freitag, 24. März, am Kreuz Köln-Süd auf der Autobahn A 4 ein schwerer Unfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Köln | Ein bislang unbekannter Mann, den die Kölner Polizei als 40-50-jährigen Südosteuropäer, etwa 1,70 m groß, entriss einer 34-Jährigen gestern Nachmittag gegen 17:40 Uhr ihr Smartphone, als sie am Rudolfplatz auf Höhe eines Geldautomaten auf ihre Freundin wartete. Die Polizei sucht Zeugen.

unfall_25032017a

Köln | aktualisiert | Die Alte Kölner Straße führt durch die Wahner Heide, direkt am Köln Bonn Airport vorbei. Bei schönem Wetter eine beliebte Strecke bei Radfahrern, geht es doch ebenerdig geradeaus. Heute Nachmittag kollidierten aus unbekannter Ursache ein Radfahrer und ein Motorradfahrer. Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle, der Motorradfahrer kam mit dem Rettungswagen in eine Klinik. Ein Notarzt wurde mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen.
--- --- ---


--- --- ---

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets