Köln Nachrichten Köln Blaulicht

rettungsdienst392011a

Kölner Radfahrer leben gefährlich: Drei Unfälle in zehn Stunden

Köln | Am gestrigen Mittwoch haben sich im Kölner Stadtgebiet gleich drei schwere Unfälle mit Beteiligung von Radfahrern zugetragen. Ein 14-jähriger sowie zwei erwachsene Männer im Alter von 19 und 49 Jahren wurden dabei schwer verletzt.

Wie die Kölner Verkehrspolizei am Tag danach berichtete, gab es den ersten Unfall gegen 8:20 Uhr im Stadtteil Lindenthal. Ein 49-Jahre alter Radfahrer fuhr auf der Klosterstraße entgegen der Einbahnstraße in Richtung Dürener Straße. An der Kreuzung zur Clarenbachstraße kollidierte er mit dem Honda Civic einer 31-Jährigen, die auf der Clarenbachstraße in Richtung Universitätsstraße unterwegs war, so die Schilderung der Polizei.

Noch am gleichen Vormittag, gegen 10:40 Uhr, war ein 19-Jähriger mit seinem Bike im rechtsrheinischen Stadtteil Ostheim verunglückt. Der junge Mann fuhr auf dem Radweg der Frankfurter Straße. An der Kreuzung zur Rösrather Straße versuchte er trotz Rotlichts die Hauptstraße zu überqueren. Doch dort stieß er mit dem Pkw eines 78-jährigen Mannes zusammen, der auf der Frankfurter Straße in Richtung Mülheim unterwegs war.

Um 17.35 Uhr schließlich wollte ein 14-Jähriger in Höhe der Dransdorfer Straße die Sinziger Straße in Richtung Fritz-Encke-Volkspark überqueren. Als er aus dem Fußweg auf die Straße fuhr, prallte er gegen die linke Fahrzeugseite eines in Richtung Bonner Straße fahrenden Opel Mokka und seiner 30-jährigen Fahrerin und stürzte auf die Motorhaube. Alle drei wurden schwer verletzt und wurden schließlich von Rettungskräften in umliegenden Krankenhauser eingeliefert.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

19092018_Phantombild_PolizeiBonn

Bonn | Nach einem Todesfall in Bonn hat die Bonner Polizeibehörde nun die Suche nach einem bisher unbekannten Mann mittleren Alters auf den Großraum ausgeweitet. Auch die Koblenzer und Kölner Polizeibehörde haben nun das Phantombild veröffentlicht.

18092018_Drogenplantage

Köln | In Köln-Porz und Leverkusen-Quettingen haben Beamte der Kölner Polizei am heutigen Dienstagvormittag gleich vier Gaststätten unter die Lupe genommen. In zwei Kellerräumen des Wohnhauses wurden sie schließlich fündig.

Köln | Die Kölner Polizei meldet einen Handtaschenraub in Köln Mülheim, der sich am Montagmorgen gegen 10:30 Uhr an der Ampelanlage am Wiener Platz ereignete. Ein Radfahrer entriss einer 34-jährigen Kölnerin die Handtasche.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN