Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Zoll_120118

Weihnachtspäckchen als Drogenversteck

Kölner Zoll verhindert Drogenschmuggel in Weihnachtsgeschenk

Köln | Im Dezember 2017 verhinderten die Beamten des Zolls am Flughafen Köln/Bonn den Schmuggel von etwa 1200 Ecstasy-Tabletten. Laut Aussagen des Hauptzollamtes Köln seien die Drogen in einem Geschenkpaket versteckt in Medikamentendosen gewesen.

Genauere Überprüfungen des Zollamtes ergaben, dass die Ecstasy-Tabletten von den Niederlanden nach Chile versendet werden sollten.

Grundsätzlich gilt für die Zollbeamten besonders während der Feiertage erhöhter Aufmerksamkeitsbedarf aufgrund des massiven Versandaufkommens zu Weihnachten.

„Wir haben nichts gegen Weihnachtsgeschenke, aber hier hatten wir einen guten Grund, jemandem die Feiertage zu verderben“, so Jens Ahland, Pressesprecher des Hauptzollamtes Köln.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

tote_16062018

Köln | Innerhalb von zwei Stunden wurden zwei Männer im Alter von 25 und 55 Jahren bei Unfällen mit Stadtbahnen der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) in der Nacht von Freitag auf Samstag getötet. Die Stadtbahnfahrer erlitten einen Schock.

15062018_Raeuber_PolizeiKoeln

Köln | Im rechtsrheinischen Stadtteil Kalk wurde Anfang Mai eine 51-jährige Frau Opfer eines dreisten Straßenräubers. Nun hat die Kölner Polizei das Bild einer Überwachungskamera mit dem mutmaßlichen Täter veröffentlicht.

14062018_Spielhallenraeuber_Fahndung#

Köln | Am vergangenen Montag hatte ein bisher unbekannter Mann eine Spielhalle in der Kölner Südstadt überfallen und ausgeraubt. Nun liegen Bilder einer Überwachungskamera vor, mit der die Polizei den Fahndungsdruck erhöhen will.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS