Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Zoll_120118

Weihnachtspäckchen als Drogenversteck

Kölner Zoll verhindert Drogenschmuggel in Weihnachtsgeschenk

Köln | Im Dezember 2017 verhinderten die Beamten des Zolls am Flughafen Köln/Bonn den Schmuggel von etwa 1200 Ecstasy-Tabletten. Laut Aussagen des Hauptzollamtes Köln seien die Drogen in einem Geschenkpaket versteckt in Medikamentendosen gewesen.

Genauere Überprüfungen des Zollamtes ergaben, dass die Ecstasy-Tabletten von den Niederlanden nach Chile versendet werden sollten.

Grundsätzlich gilt für die Zollbeamten besonders während der Feiertage erhöhter Aufmerksamkeitsbedarf aufgrund des massiven Versandaufkommens zu Weihnachten.

„Wir haben nichts gegen Weihnachtsgeschenke, aber hier hatten wir einen guten Grund, jemandem die Feiertage zu verderben“, so Jens Ahland, Pressesprecher des Hauptzollamtes Köln.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_05022015f

Köln | Im Umfeld einer Shisha-Bar im rechtsrheinischen Stadtteil Höhenberg sollen erneut Schüsse gefallen sein. Verletzt wurde offenbar niemand. Lediglich an einem geparkten Pkw stellten die Ermittler ein Einschussloch fest. Nun werden Zeugen gesucht.

notarzt22122012a

Köln | Im linksrheinischen Kölner Norden ist es am gestrigen Mittwochnachmittag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 51-jähriger Pkw-Fahrer war mit einem Lkw kollidiert und musste nach seiner Erstbehandlung schwerverletzt in eine Klinik gebracht werden.

13122018_EctasyPillen_StaatsanwaltschaftKoeln

Köln | Die Zentral- und Anlaufstelle Cybercrime NRW meldet am vergangenen Dienstag einen weiteren Ermittlungserfolg. In den Niederlanden wurde ein 32-jähriger Mann nahe der deutsch-niederländischen Grenze festgenommen. Er soll im Darknet Drogen angeboten haben. Nun sitzt er in Untersuchungshaft.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN