Köln Nachrichten Köln Blaulicht

ksk_step_03032021_articleimage

Das Archivbild zeigt die Zentrale der Kölner Kreissparkasse am Neumarkt. | Foto: Eppinger

Kreissparkasse Köln am Neumarkt überfallen: Polizei fahndet nach Täter

Köln | aktualisiert | Gegen 15 Uhr ist die Hauptfiliale der Kölner Kreissparkasse am Neumarkt überfallen worden. Die Polizei sucht Zeugen oder Menschen, die Hinweise zu dem gesuchten mutmaßlichen Täter geben können. Die Kölner Polizei verfügt jetzt über eine detailliertere Beschreibung des Täters.

Weitere Erkenntnisse zum Raubüberfall und zum Täter

18:14 Uhr > Der Täter der gegen 15 Uhr die Hauptfiliale der Kreissparkasse Köln am Neumarkt betrat, bedrohte die Bankangestellten mit einer schwarzen Pistole. Er erbeutete Bargeld. Mit seiner Beute floh der Mann in Richtung Apostelstraße.

Die Polizei kann nach weiteren Zeugenbefragungen den Täter jetzt exakter beschreiben:

• Etwa 30- 35 Jahre alt
• 1,65 - 1,70 Meter groß
• Braune Perücke, die er möglicherweise auf seiner Flucht wegwarf
• Blasser Teint
• Blaue Jeansjacke
• Blaue Jeanshose
• Schwarze Schuhe
• Weißer Jutebeutel
• Schwarze Pistole

Der erste Fahndungsaufruf der Kölner Polizei kurz nach dem Überfall

15:50 Uhr > Der Mann habe eine Schusswaffe bei sich getragen, diese vorgezeigt und damit die Zentrale der Kreissparkasse Köln am Kölner Neumarkt überfallen. Die Kölner Polizei kann bereits eine erste Täterbeschreibung geben: "Der Gesuchte, der bei der Tat eine braune Perücke trug, einen weißen Jutebeutel dabei hatte und etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß sein soll, flüchtete zum Neumarkt hin."

Aktuell seien Polizeibeamte im Umfeld des Tatorts, die nach dem Täter fahnden. Wer den Mann gesehen hat und Hinweise zu seinem Fluchtweg machen kann, der soll sich bei der Kölner Polizei unter 0221-229-0 melden.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

schirftzugpolizei2572012

Köln | Bei einem Unfall am gestrigen Dienstagabend gegen 19:15 Uhr verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.

Köln | In der Montagnacht drehte ein 32-jähriger Motorradfahrer auf der Universitätsstraße in Köln Sülz so richtig auf. 100 Stundenkilometer schnell soll der junge Mann gefahren sein, so Streifenbeamte.

pol_05022015f

Köln | Am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr näherte sich ein Mann einer 19-jährigen Frau in der Oberstraße in Köln-Westhoven und stieß sie zu Boden. Die junge Frau wehrte sich und der Täter ließ von ihr ab. Die Polizei vermutet ein Sexualdelikt und sucht nach dem Täter.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >