Köln Nachrichten Köln Blaulicht

lastwagen_12102015

LKW Kontrollen auf dem Kölner Autobahnring

Köln | Eine Woche lang hat die Kölner Polizei Lastkraftwagen kontrolliert. Im Rahmen einer europaweiten Kontrollwoche. 150 Lastwagen und Busse seien kontrolliert worden. In 98 Fällen und damit mehr als die Hälfte beanstandeten die Beamten Probleme. Vor dem Hintergrund, dass in 2014 86 Personen auf dem Kölner Autobahnring verletzt wurden. Dabei waren bei 62 Unfällen LKW involviert.

Die Polizei hatte fünf Kontrollstellen eingerichtet. 41 LKW Fahrer hatten sich nicht an die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten gehalten. Elf LKW waren überladen, bei 36 Fahrzeugen war die Ladung mangelhaft gesichert, bei zweien wurde die technischen Aufzeichnung manipuliert und acht LKW hatten technische Mängel.

Einen Fall dokumentierte die Polizei mit einem Foto und schreibt dazu: „Die Überprüfung brachte eine wirklich chaotische - oder besser nicht vorhandene - Ladungssicherung an das Tageslicht. Die ungesicherte Fracht hätte bei einem Ausweich- oder Bremsmanöver fatale Folgen anrichten können. Zudem benutzte der Fahrer falsche Schaublätter, um eine geringere Geschwindigkeit zu dokumentierten. Der Auflieger selbst verfügte über keinerlei Bremswirkung.“

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

notarzt22122012c

Köln | Am heutigen Montag ist ein Mann bei einem Arbeitsunfall am Kölner Mediapark tödlich verunglückt. Aus bislang noch ungeklärten Ursachen traf ein herabfallendes Betonteil den Mann auf der Baustelle an der Straße „Am Kümpchenshof“, erklärt die Polizei auf Anfrage von report-K. Das Bauaufsichtsamt der Stadt Köln und die Kriminalpolizei seien derzeit vor Ort, um den Fall zu untersuchen.

pol_2932011

Köln | Am gestrigen Abend ist im Kölner Stadtteil Höhenberg ein 33-Jähriger Mann durch Schläge mit einer Eisenstange lebensgefährlich verletzt worden. Die Tathintergründe seien derzeit noch unklar. Die Polizei hat eine Mordkommission eingesetzt.

D_Blaulicht_14102016

Köln | Ein 37-jähriger Mann ist am heutigen Morgen, 27. März, im Kölner Stadtteil Weidenpesch getötet worden. Das meldet die Kölner Polizei. Die 32-Jährige Tatverdächtige sei festgenommen worden. Ein mutmaßlicher Mittäter sei derzeit flüchtig. Nach ihm werde gefahndet.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets