Köln Nachrichten Köln Blaulicht

unfall_22022015

Melatengürtel: Ampel ausgefallen – schwerer Verkehrsunfall

Köln | An der Kreuzung Melatengürtel und Weinsbergstraße ist es heute Abend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 21-Jähriger wurde lebensgefährlich, seine Mutter und ein Mann leicht verletzt worden. Durch den Aufprall landete ein Fahrzeug auf der Seite. Die Ampelanlage an der Kreuzung war ausgefallen.
---
Fotostrecke: Der schwere Unfall auf dem Melatengürtel in Ehrenfeld >
---

Der silberne Skoda in dem die Mutter mit ihrem 21-jährigen Sohn unterwegs war, soll, so die Polizei die Weinsbergstraße stadteinwärts aus Braunsfeld kommend unterwegs gewesen sein. Nach Überqueren der Gleisanlagen der KVB muss die Frau den dunklen VW Passat, der den Melatengürtel in Richtung Norden befuhr, übersehen haben. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Skoda wurde auf die Seite geworfen, wo er auch liegenblieb.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte so Dr. Jörg Schmidt, der Einsatzleiter der Kölner Feuerwehr, habe sich die Fahrerin des Skoda bereits selbst befreit. Schwieriger gestaltete sich die Rettung ihres Sohnes. Aufgrund einer Vorerkrankung war die Rettung kompliziert, dennoch wurde der junge Mann patientenschonend aus dem umgestürzten Fahrzeug gerettet. Er erlitt eine Beckenfraktur, so dass auch Lebensgefahr nicht ausgeschlossen ist. Er und seine Mutter kamen in ein Krankenhaus der Maximalversorgung. Der Fahrer des dunklen Passat wurde leicht verletzt.

Die Polizei hat mit den detaillierten Ermittlungen der Unfallursache begonnen und setzt ihr Unfallaufnahmeteam ein. Wie lange die Ampelanlage schon ausgefallen ist, war den Beamten vor Ort nicht bekannt. Der Weinsbergstraße wurde stadtauswärts in diesem Bereich gesperrt.

Im Filmbeitrag erklärt der Einsatzleiter der Kölner Feuerwehr Dr. Jörg Schmidt die Rettung.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

feuerwehr_2010

Köln | Die Kölner Feuerwehr löschte kurz nach Mitternacht einen Brand in einem Motorschiff, dass im Mülheimer Hafen vor Anker liegt. Dämmmaterialien haben Feuer gefangen. Die Löscharbeiten, so Einsatzleiter Dr. Leupold, schritten schnell voran, weil die Einsatzkräfte von Land aus arbeiten konnten. Das Schiff ist mit Bitumen beladen. Menschen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

polizeikoeln_23_06_17

Köln | Seit vergangenem Montag, 19. Juni, 17:20 Uhr, wird aus dem Therapeutischen Zentrum Mädchenheim Gauting (Landkreis Starnberg) die 14-jährige Chantal Schniedermann vermisst. Eine Anlaufadresse sei nicht bekannt, jedoch könnte sich Chantal auf den Weg in Richtung Köln gemacht haben, da dort ihre Familie zu Hause ist, sagt die Polizei Köln und bittet um Hinweise.

Bergisch Gladbach | Um 3 Uhr morgens wurde die Kreisfeuerwehr Bergisch-Gladbach über eine Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Britanniahütte in Paffrath informiert. 38 Einsatzkräfte aus Paffrath- Hand und Stadtmitte sowie ehrenamtliche Helfer waren im Einsatz. Schon von weitem, so berichten die Einsatzkräfte, war in der Nacht der Feuerschein zu sehen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets