Köln Nachrichten Köln Blaulicht

schirftzugpolizei2572012

Symbolfoto

Merheim: Streit an KVB Haltestelle eskaliert – Kölner lebensgefährlich verletzt

Köln | Die Kölner Polizei berichtet von einer Messerstecherei im Kölner Osten an der KVB-Haltestelle „Merheim“. Die mutmaßlichen Täter sollen von Beamten der Kölner Polizei in unmittelbarer Nähe festgenommen worden sein, sich aber schon wieder auf freiem Fuß befinden.

20 Minuten vor Mitternacht sollen mehrere Jugendliche und junge Männer an der Haltestelle der Linie 1 in Streit geraten sein. Zwei 21-jährige Kölner wurden dabei durch Messerstiche verletzt. Einer wurde gleich mehrere Male in den Rücken getroffen und schwebte kurzzeitig in Lebensgefahr. Die von der Polizei festgenommenen Kontrahenten erklärten sie hätten aus Notwehr gehandelt und wurden wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die Kölner Polizei hat eine Mordkommission eingesetzt.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

feuerwehr_2010

Köln | Die Kölner Feuerwehr hat in der vergangenen Nacht einen Kellerbrand in der Jesuitengasse in Köln-Weidenpesch gelöscht. Der Notruf sei um 4:12 Uhr bei der Feuerwehr eingegangen. Eine 30-jährige Frau wurde leicht verletzt und in eine Klinik gefahren. Sie hatte Rauchgas eingeatmet.

notarzt22122012c

Köln | Passanten hatten am gestrigen Donnerstagnachmittag gegen 13:40 Uhr der Polizei einen schwer verletzten 42-jährigen Mann in der Eisenbahn-Unterführung Auenweg in Köln-Deutz gemeldet. Rettungskräfte stellten „schwerste Kopfverletzungen“ fest. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

Köln | Am Dienstagabend war durch einen Zusammenstoß mit einem Bus ein 63-jähriger E-Bike-Fahrer tödlich verletzt worden. (report-K berichtete >) Die Polizei sucht Zeugen, etwa Fahrgäste des KVB-Busses, um festzustellen wie der Bus fuhr und die Position des Radfahrers vor und zum Zeitpunkt des Unfalls war.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >