Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Oberbergischer Kreis: 53-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß

Remscheid | Auf der Landstraße 101 im Norden des Oberbergischen Kreises im Regierungsbezirk Köln ist am Donnerstagmorgen ein 53 Jahre alter Autofahrer bei einem Frontalzusammenstoß ums Leben gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein 52-jähriger Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in den Gegenverkehr geschleudert worden, wo er mit dem 53-Jährigen zusammenstieß, teilte die Polizei mit. Der 53-Jährige starb noch am Unfallort, während der Fahrer des anderen Autos mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, so die Beamten weiter.

Die L 101 wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

26042018_Anhaenger

Köln | Im Rahmen einer großangelegten Verkehrskontrolle hat die Kölner Polizei auf der Tank- und Rastanlage Königsforst-West an der Autobahn A3 mehrere Fahrzeuge stillgelegt. Sie hatten erhebliche Mängel.

pol_05022015d

Köln | Ein 51-jähriger Hennefer hat seine Brieftasche in Siegburg verloren. Darin befanden sich 1.735 Euro in Bar, eine Bankkarte, ein Personalausweis und ein Führerschein. Eine 58- jährige Frau aus Windeck fand die Brieftasche auf der Straße. Sie hob sie auf und brachte sie sofort zur Polizeiwache Siegburg am Bahnhof.

polizei_buch_26042018

Köln | Das Sachbuch „Polizei Köln“ von Kristina Wild und Lutz Martschinke, beides Beamte bei der Polizei Köln, ist am 10. April erschienen. Es beschreibt die verschiedenen Einsatzgebiete der Polizei Köln in der viertgrößten Stadt Deutschlands.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN