Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizei_06_10_17

Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Tötungsdelikt in Neuss-Weckhoven

Neuss | Am Mittwoch, 4. Oktober, hatte eine 25-jährige Frau eine Schussverletzung in Neuss-Weckhoven erlitten. Die Polizei sucht weiterhin nach dem mutmaßlichen Täter des versuchten Tötungsdeliktes. Es handle sich um den 47-Jährigen Hakki Pekin aus Neuss. In der Vergangenheit hatte der Neusser Bezüge nach Köln, erklärt die Polizei.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 4./5. Oktober, kam es in einer Neusser Wohnung zu einem Einsatz von Spezialeinheiten der Polizei. Der Tatverdächtige wurde in der Wohnung allerdings nicht angetroffen. Informationen zu genutzten Fluchtfahrzeugen liegen der Polizei derzeit nicht vor. Die Gründe für den Übergriff könnten nach ersten Erkenntnissen, so die Neusser Polizei, im familiären Umfeld liegen.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung stellen die Ermittler nun ein weiteres Foto zur Verfügung, das den Verdächtigen ohne Kopfbedeckung zeigt. Die Ermittlungen der Mordkommission Linden sowie die Fahndung dauern an.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes nimmt die Polizei unter Telefon 02131 - 3000 oder 110 entgegen. Da der mutmaßliche Täter weiterhin bewaffnet sein könnte, rät die Polizei davon ab, Kontakt zu dem Mann aufzunehmen oder ihn selbst zu stellen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Ein Kölner Ehepaar wurde gegen Mitternacht Opfer eines Raubüberfalls in der Urbanstraße. Zwei junge Männer zwischen 18 und 25 Jahre alt, bekleidet mit dunklen Kapuzenpullis, bedrohten die Senioren mit einer silbernen Pistole.

pol_2932011a

Köln | Am heutigen Freitagmorgen ist eine 57-jährige Frau in einer Wohnung in Köln-Brück mit erheblichen Schnittverletzungen aufgefunden worden. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Dringend tatverdächtig sei eine 52-jährige Nachbarin. Eine Mordkommission der Polizei Köln hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

pol_05022015f

Köln | Ein bereits polizeibekannter 17-Jähriger soll in der Nacht auf Freitag, 16. Februar, versucht haben, einen 62-jährigen Kölner Hotelportier zu berauben. Kurz darauf wurde der 17-Jährige an der Von-Werth-Straße von der Polizei aufgegriffen.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN