Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Bupo_3032012a

Personalrat stoppt Bodycam-Einsatz bei Bundespolizei

Berlin | Bundespolizisten erhalten bis auf Weiteres keine Körperkameras. Der Hauptpersonalrat der Bundespolizei stoppte die Beschaffung von rund 2.300 sogenannten Bodycams eines Herstellers, berichtet der "Spiegel". Das Bundesinnenministerium und die Bundespolizeiführung hatten die Personalvertreter mit ihrer Entscheidung überrumpelt, so das Magazin.

Zuvor hatte es rund um die Ausschreibung für die Bodycams eine Reihe von Ungereimtheiten gegeben. Beispielsweise hatte die Bundespolizei 2016 zwei andere Kameras einem Feldversuch unterzogen und die eines englischen Produzenten als "eindeutig geeigneter" bewertet.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Drei Männer waren am Freitagabend in einer Wohnung am Friesenwall. Ein Mann wurde durch eine Schussverletzung am Arm schwer verletzt. Die beiden anderen Männer flohen und sind der Polizei nicht bekannt.

Köln | Ein 44-jähriger Mann wurde gestern Abend gegen 21:15 Uhr an der Bachemer Landstraße in der Fußgängerfurt von einer Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle.

20072018_VermissterRudolfNellen

Köln | Der 61-jährige Kölner Rudolf Nellen ist seit dem 4. Juli dieses Jahres als vermisst gemeldet. Nachdem er seine Wohnung im Stadtteil Mülheim verlassen hatte, ist er verschwunden. Nun sucht die Vermisstenstelle der Polizei mit einem Bild nach ihm.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS