Köln Nachrichten Köln Blaulicht

verkehrskontrolle_15122012a

Polizei stellt erneut Führerscheine von Rasern sicher

Am gestrigen Montagabend haben Zivilbeamte der Kölner Polizei im rechtsrheinischen Stadtteil Mülheim ein illegales Autorennen beobachtet. Die beiden Fahrer müssen sich nun strafrechtlich verantworten.

Köln | Gegen 22:30 Uhr beobachteten die Zivilbeamten, wie ihnen auf dem Bergischen Ring in Höhe der Mülheimer Brücke zwei PS-Boliden entgegen kamen, und das mit überhöhter Geschwindigkeit. Die Zivilstreife reagierte prompt, wendete ihren Wagen und folgte den beiden in Fahrtrichtung Deutz. Kurze Zeit später gingen die beiden zudem einer Überwachungskamera vor die Linse, die wegen der überhöhten Geschwindigkeit auch sofort auslöste.

Schließlich konnten die Zivilstreife die beiden 19 und 25 Jahre alten Männer anhalten und so das gefährliche Autorennen beenden. Das zuständige Verkehrskommissariat hat inzwischen Ermittlungen wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennen aufgenommen. Die Führerscheine der beiden wurden sichergestellt, teilte die Sicherheitsbehörde abschließend mit.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

unfall_20062018

Köln | Bei einem Unfall auf dem Kölner Maarweg wurde heute gegen 7:15 Uhr ein 19-jähriger Kölner leicht verletzt. Sein Kleinwagen überschlug sich, rutschte mehrere Meter über den Asphalt und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Es kam zu lokalen Straßensperrungen.

19062018_Polizeieinsatz_Rechtsschule

Köln | Am heutigen Dienstagmittag kam es in der Kölner Innenstadt zu einer dramatischen Beziehungstat. Dabei wurden sowohl eine 40-jährige Frau wie auch ihr 50-jähriger Ehemann schwer verletzt. Beide werden derzeit in Krankenhäusern behandelt.

schuhe_bpol_19062018

Köln | Ein 23-jähriger Mann entwendete in einem Schuhgeschäft im Kölner Hauptbahnhof sechs paar Damen- und drei Paar Herrenschuhe.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS