Köln Nachrichten Köln Blaulicht

verkehrskontrolle_15122012a

Polizei stellt erneut Führerscheine von Rasern sicher

Am gestrigen Montagabend haben Zivilbeamte der Kölner Polizei im rechtsrheinischen Stadtteil Mülheim ein illegales Autorennen beobachtet. Die beiden Fahrer müssen sich nun strafrechtlich verantworten.

Köln | Gegen 22:30 Uhr beobachteten die Zivilbeamten, wie ihnen auf dem Bergischen Ring in Höhe der Mülheimer Brücke zwei PS-Boliden entgegen kamen, und das mit überhöhter Geschwindigkeit. Die Zivilstreife reagierte prompt, wendete ihren Wagen und folgte den beiden in Fahrtrichtung Deutz. Kurze Zeit später gingen die beiden zudem einer Überwachungskamera vor die Linse, die wegen der überhöhten Geschwindigkeit auch sofort auslöste.

Schließlich konnten die Zivilstreife die beiden 19 und 25 Jahre alten Männer anhalten und so das gefährliche Autorennen beenden. Das zuständige Verkehrskommissariat hat inzwischen Ermittlungen wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennen aufgenommen. Die Führerscheine der beiden wurden sichergestellt, teilte die Sicherheitsbehörde abschließend mit.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_2932011

Köln | Für einen längeren Einsatz hat am heutigen Dienstagmorgen ein 49-jähriger Lkw-Fahrer unweit des Bahnhofs Süd gesorgt. In der dortigen Bahnunterführung hat er sich mit seiner Ladung festgefahren.

notarzt22122012a

Köln | Am heutigen Dienstagmorgen fanden Mitarbeiter einer Einrichtung für alleinerziehende Mütter im Nordwesten der Domstadt ein Neugeborenes. Der Säugling war tot, nun sucht die Polizei nach der Mutter.

polizei_symbol3

Köln | Am gestrigen Montag wurde eine 56-jährige Frau am Wiener Platz Opfer eines brutalen Straßenraubs. Drei bisher unbekannte Männer hatte sie drei Stufen einer Treppe hinuntergeschubst, um ihr die Umhängetasche zu entreißen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN